Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Endlich Anerkennung und Gedenken an Völkermord an Êzîdinnen und Êzîden!

Am Donnerstag wird im Bundestag der von den Koalitionsfraktionen eingebrachte Antrag mit dem Titel „Anerkennung und Gedenken an den Völkermord an den Êzîdinnen und Êzîden“ beraten und abgestimmt. Behiye Uca, Mitglied im Landesvorstand der Partei DIE LINKE Niedersachsen, begrüßt die Zustimmung und erklärt: "Auch für die êzîdische Community in... Weiterlesen


Qualifizieren verschwundene Waffen und Abhören falscher Personen zum Verteidigungsminister?

Zur Ernennung von Boris Pistorius zum neuen Bundesverteidigungsminister sagt Heidi Reichinnek, Vorsitzende der Partei DIE LINKE Niedersachsen und Abgeordnete im Bundestag: „Überraschend verlässt nun mit Boris Pistorius ein erfahrener Minister die Niedersächsische Politik. Ich bin sicher, dass er alle notwendigen Qualifikationen für das künftige... Weiterlesen


100 Tage nach der Wahl: Kein sozialer und ökologischer Aufbruch in Sicht

Heute vor 100 Tagen wurde in Niedersachsen der Landtag neu gewählt und die Landesregierung aus SPD und Grünen ist nun seit gut zwei Monaten im Amt. Bisher ist kein sozialer und ökologischer Aufbruch für ein zukunftsfestes Niedersachsen in Sicht. Dazu sagt Heidi Reichinnek, Co-Vorsitzende der Partei DIE LINKE Niedersachsen und Abgeordnete im... Weiterlesen


Wohnungsbau in der Krise: Bund und Land müssen handeln!

Die Lage auf dem Wohnungsmarkt ist alarmierend. Rund 700.000 Wohnungen fehlen bundesweit, wie Mieterbund, Baugewerkschaft sowie Sozialverbände nun in einer Studie gezeigt haben. Während der Wohnungsneubau rückläufig ist, besteht vor allem in Ballungszentren ein enormer Bedarf an kostengünstigem Wohnraum. Auch die Baubranche und die... Weiterlesen


Landesregierung muss Tempo bei Gehaltserhöhung für Lehrer*innen machen!

Nachdem die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) bereits Ende Dezember von der neuen Landesregierung die Umsetzung des Wahlversprechens nach schneller Erhöhung der Grundgehälter für Lehrer*innen an Grund-, Haupt- und Realschulen auf A13 gefordert hatte, verlieh nun auch der Verband Niedersächsischer Lehrkräfte (VNL) der Forderung... Weiterlesen