Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

DIE LINKE begrüßt Positionen des DGB Niedersachsen für Schritte aus der Wohnungskrise in Niedersachsen

Die heute vom DGB Bezirk Niedersachsen-Bremen-Sachsen-Anhalt vorgestellten Vorschläge „Bezahlbarer Wohnraum für alle“ gehen nach Auffassung der niedersächsischen LINKEN in die richtige Richtung. Die jahrzehntelange Untätigkeit der diversen niedersächsischen Landesregierungen hat dazu geführt, dass sich Haushalte mit geringem bis mittlerem... Weiterlesen


Solidarität mit den Demonstrierenden im Sudan!

Die LINKE. Niedersachsen und die linksjugend ['solid] Niedersachsen solidarisieren sich mit den Demonstrationen im Sudan und den in Deutschland stattfinden Aktionen zu deren Unterstützung. Die Situation im Sudan ist ein Skandal. Diktator al-Bashir regiert das Land seit einem Militärputsch 1989 so grausam, dass beim Internationalen Strafgerichtshof... Weiterlesen


Zukunftsinvestitionen statt Schuldenbremse

Lars Leopold fordert ein massives Investitionsprogramm u.a. für sozialen Wohnungsbau und den Ausbau der öffentlichen Schulen, Kitas und Hochschulen

„Es ist weder gerecht noch Ausdruck einer verantwortungsvollen Politik, nachfolgenden Generationen eine marode Infrastruktur zu überlassen. Die Schuldenbremse und die Fixierung auf die ‚Schwarze Null‘ im Haushalt destabilisieren das Land“, erklärt Lars Leopold, Landesvorsitzender der niedersächsischen LINKEN, zum Vorhaben der Landesregierung eine... Weiterlesen


„Wir sind die Zukunft“: LINKE Niedersachsen unterstützt demonstrierende Schüler und Therapeuten im Kampf um Schulgeldfreiheit

Rita Krüger, Landesvorstandsmitglied und gesundheitspolitische Sprecherin der niedersächsischen LINKEN

„Die Forderung der Schülerinnen und Schüler in Gesundheits- und Heilberufen nach einer sofortigen Abschaffung des Schulgelds sind absolut berechtigt. Noch immer muss in diesen Berufen die Ausbildung selbst finanziert werden, so dass die jungen Absolventen statistisch gesehen mit durchschnittlich 20.000€ Schulden in das Berufsleben starten“, erklärt... Weiterlesen


Verkehrswende: LINKE fordern Abkehr von einseitiger, auf die Straße fokussierter Verkehrspolitik

Anja Stoeck und Lars Leopold fordern die Einführung eines entgeltfreien Öffentlichen Personennahverkehrs mit umweltfreundlichen Bussen und Bahnen.

„CDU-Chef und Verkehrsminister Althusmann fordert, eine Überprüfung und gegebenenfalls Erhöhung der bestehenden Stickoxid-Grenzwerte für saubere Luft sowie die mögliche Neupositionierung sämtlicher Messstellen. Die CDU Niedersachsen stellte dazu ihren Fünf-Punkte-Plan für Mobilität und Luftreinheit vor.  Damit stellt die Landes-CDU die Interessen... Weiterlesen