Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Jetzt erst recht! Zum Ergebnis der Wahl

Der Wahlabend ist vorbei, der Schock über unser Ergebnis ist angekommen. Nur 2,7% der Zweitstimmen und 3% der Erststimmen sind ernüchternd. Wir möchten trotzdem allen Wähler*innen für das Vertrauen und unseren Kandidat*innen und Genoss*innen für ihren unglaublichen Einsatz danken: Unseren Direktkandidierenden, die ihr Gesicht für die Partei hingehalten haben, die uns auf Podien vertreten und zahllose Anfragen beantwortet haben. Allen, die Flyer verteilt, plakatiert und an Infoständen hunderte Gespräch geführt haben, um die Menschen von uns und unserer Politik zu überzeugen. Die, die online aktiv waren, die jeden Tag da waren. Die Partei ist immer die Summe ihrer Mitglieder. Euer Einsatz macht uns zu der Partei, die wir sind. Und wir können ganz klar sagen: das war eine beeindruckende Leistung und wir sind stolz, Teil dieses Landesverbandes zu sein. Uns alle eint der Wunsch nach einer sozialen und einer gerechten Gesellschaft. Mit unserer Kampagne ist es gelungen, Themen zu setzen und viele Menschen zu erreichen: Gegen hohe Mieten, für bessere Löhne und für gute Bildung.

Leider hat es dennoch nicht gereicht. Das ist ein frustrierendes Ergebnis, es gibt nichts schönzureden -und das ist mit Sicherheit auch den kontroversen Debatten in unserer Partei geschuldet. Das Wahlergebnis werden wir intensiv analysieren und mit der gesamten Partei diskutieren. Wir sind im Wahlkampf gemeinsam und geschlossen aufgetreten. Wir hatten eine Kampagne, die funktioniert hat. Wir haben die wichtigen Themen angesprochen, die die Menschen bewegen. Und wir sind gescheitert.

Wir werden auch weiterhin dafür kämpfen, der unsozialen Politik in diesem Land soziale Inhalte entgegenzustellen. Es braucht einen „Heißen Herbst“ gegen die unsoziale Politik der Ampel und der Niedersächsischen Landesregierung. Die Proteste werden wir unterstützen und den Rechten nicht die Straßen überlassen. Und wir werden als außerparlamentarische Opposition mit zahlreichen Vertreter*innen in den Stadträten und Kreistagen die künftige Landesregierung an ihre vielen Versprechen erinnern, die sie im Wahlkampf gemacht haben und als starke soziale Stimme jenen Menschen Gehör verschaffen, die sonst nicht gehört werden!

DIE LINKE. wird gebraucht. Jeden Tag, überall. Dafür braucht es auch jede und jeden einzelnen von euch! Macht mit, tretet ein – jetzt erste recht!


Termine

  1. Landesbildungskommission

    Hannover Landesbildungskommission

    Grundlagen- und Kennenlernseminar

    In meinen Kalender eintragen
  1. Landesausschuss
    11:00 - 16:00 Uhr
    in Hannover, Bürgerhaus Misburg

    Landesaussschuss

    In meinen Kalender eintragen
  1. Landesparteitag

    Landesparteitag

    In meinen Kalender eintragen