YouTube Facebook Flickr Google+
 

Die nächsten Termine

31. Oktober 2014 - 28. April 2015 | 3 Einträge gefunden
Sitzung des geschäftsführenden Landesvorstandes
13. November 2014 18:00 - 22:00
Landesgeschäftsstelle
Landesfinanzrat
22. November 2014 11:00 - 17:00
Tagesordnungsvorschlag:1) Formalia, Protokoll, ggf. Nachwahl Präsidium2) Stand Buchhaltung,...
Freizeitheim Vahrenwald, Kleiner Saal, Vahrenwalder Str. 92, 30165 Hannover
Sitzung des Landesvorstandes
29. November 2014 11:00 - 17:00
Freizeitheim Ricklingen
 
100% Aktion - DIE LINKE aktiv im Bundestagswahlkampf
 
 

Willkommen bei der Partei DIE LINKE. Niedersachsen

  • Im ersten Feierabendgespräch informierte MdB Pia Zimmermann über TTIP und CETA
    Im ersten Feierabendgespräch informierte MdB Pia Zimmermann über TTIP und CETA
  • Globaler Drohnenaktionstag am 4. Oktober 2014: Drohnenterror stoppen!
    Globaler Drohnenaktionstag am 4. Oktober 2014: Drohnenterror stoppen!
  • Solidarität mit Kobane - Kurdische Protestaktion im Europäischen Parlament
    Solidarität mit Kobane - Kurdische Protestaktion im Europäischen Parlament
  • Jetzt online Petition unterschreiben!
    Jetzt online Petition unterschreiben!
Aktuelles:
29. Oktober 2014 Sabine Lösing, MdEP

Militarisierung bezahlt mit Steuermitteln

Für den 25. bis 31. Oktober 2014 ruft die Deutsche Friedensgesellschaft – Vereinigte KriegsdienstgegnerInnen (DFG-VG) zur Internationalen Aktionswoche für militärfreie Bildung und Forschung auf. Ziel ist es, die Rolle des Militärs in der Bildung und Forschung anzugehen und Alternativen bekannt zu machen. Dazu erklärt Sabine Lösing, friedenspolitische Sprecherin der LINKEN im Europaparlament: Die Europäische Union fördert mit ihren Haushaltsmitteln massiv Rüstungsforschung. Damit verstößt sie gegen ihre eigenen Regeln, die Ausgaben 'mit militärischen oder verteidigungspolitischen Bezügen' (Artikel 41(2) EUV) eigentlich ausschließen. Man scheut sich inzwischen nicht einmal mehr dies offen einzuräumen, obwohl die Öffentlichkeit immer noch den Eindruck hat, dass die Regeln eingehalten werden Mehr...

 
28. Oktober 2014 Jutta Krellmann, MdB

Gesetzliche Tarifeinheit ist sozialdemokratischer Angriff auf Gewerkschaften

„Die Regierung macht den Gewerkschaften in unserem Land den Garaus und zwar mit freundlicher Unterstützung der SPD“, kommentiert Jutta Krellmann, gewerkschaftspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE im Bundestag die Äußerungen von Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) bei der Vorstellung des Gesetzentwurfs zur Tarifeinheit, wonach das Streikrecht angeblich unangetastet bleibt. Krellmann weiter: „Es handelt es sich sehr wohl um eine Einschränkung des Streikrechts. Es ist dessen faktische Einschränkung, wenn das Ergebnis eines Arbeitskampfes, der Tarifvertrag, nicht mehr zur Anwendung kommt. DIE LINKE wird diesen Eingriff in unsere Grundrechte nicht akzeptieren, da die Pläne zur gesetzlichen Tarifeinheit von Anfang an die Zerschlagung der noch vorhandenen Gewerkschaftsmacht zum Mehr...

 
27. Oktober 2014

Wider die imperialistischen Interessen – Solidarität mit Kobane

Beschluss des Landesausschuss vom 25.10.2014: Der Kampf zwischen den Volksverteidigungskräften sowie den Frauenverteidigungseinheiten und dem so genannt 'Islamische Staat' (IS) spitzt sich zu. Unsere Solidarität gilt dem Widerstand in Kobane und der verbliebenen Bevölkerung sowie den vielen Flüchtlingen der nordsyrischen Stadt Kobane, deren Leben durch die Angriffe der djihadistischen ISMilizen gefährdet wird. Die Kurden haben ein Recht auf Selbstverteidigung, ihr in Rojava entwickeltes Gesellschaftsmodell der demokratischen Autonomie mit Minderheitenschutz, Gleich-berechtigung der Geschlechter und Schutz der natürlichen Ressourcen darf nicht zerschlagen werden. Der berechtigte Widerstand der Kurden wird massiv behindert durch die Politik der Regierung Davutoğlu . Sie schließt die Gr Mehr...

 
24. Oktober 2014 Pia Zimmermann, MdB

„Die Verhandlungen über TTIP und CETA bedrohen Demokratie, Rechtsstaat und Bürgerrechte“

Im ersten Feierabendgespräch in ihrem Bürger- und Wahlkreisbüro informierte die Wolfsburger Bundestagsabgeordnete Pia Zimmermann über TTIP und CETA „Alle BürgerInnen sind aufgerufen, die geheimen Verhandlungen über die Freihandelsabkommen TTIP und CETA aufmerksam zu beobachten.“ Dies machte Uwe Hiksch, Bundesvorstandsmitglied der Naturfreunde Deutschlands als erster Gast im Feierabendgespräch mit der Wolfsburger Bundestagsabgeordneten Pia Zimmermann (DIE LINKE) deutlich. Offizielles Ziel der USA und der EU ist ein gemeinsamer Markt, in dem möglichst viele Handelshemmnisse beseitigt sind. „Doch: Vorsicht, Falle! Wie bei jedem Handy-Vertrag ist der gesamte Vertrag mit den vielen Klauseln entscheidend. Denn bei den geplanten Abkommen geht es um weit mehr als den gegenseitigen Verzicht au Mehr...

 

Treffer 1 bis 4 von 28

Nachrichten aus der Bundespolitik

Bankenabwicklung: Mehr Wunsch als Wirklichkeit

Europas Regierungen wollen Banken abwickeln, scheuen sich aber vor den Konsequenzen. Das neue System wird daher nicht funktionieren. - Von Axel Troost, finanzpolitischer Sprecher der Bundestagsfraktion DIE LINKE und stellvertretender Vorsitzender der Partei DIE LINKE mehr

Banken-Stresstest ist kein Anlass zur Entwarnung

Statement von Bernd Riexinger, Parteivorsitzender der LINKEN, auf der Pressekonferenz am 27. Oktober 2014 im Berliner Karl-Liebknecht-Haus mehr

Investitionen! Finanziert mit Kürzungen?

"Die LINKE fordert seit Langem ein Investitionsprogramm für Deutschland und Europa. Mit der aktuellen Konjunkturschwäche wird diese Idee langsam salonfähig. Mehr Investitionen für marode Straßen, Brücken usw. wären schon gut. ..." - Von Michael Schlecht, MdB, Wirtschaftspolitischer Sprecher der... mehr