Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Lehrermangel: Dorfprämie und Imagefilmchen locken niemand hinterm Ofen vor

LINKE. Niedersachsen fordert Offensive zur Verbesserung der Unterrichtsversorgung

„An der schlechten Unterrichtsversorgung wird sich mit Kultusminister Tonne nichts ändern. Er setzt weiter auf Taschenspieler-Tricks. Sein halbherziges Handeln ist nicht geeignet, die angespannte Situation zu entschärfen. Mit seiner geplanten ‚Prämie für neue Dorflehrer‘, die zudem bereits vorhandene Lehrkräfte im ländlichen Raum benachteiligen würde, wird der Minister niemanden hinter dem Ofen hervorlocken. Auch Imagefilmchen werden keine neuen Lehrkräfte in ausreichender Zahl motivieren, nach Niedersachsen zu kommen“, übt Lars Leopold, Landesvorsitzender der niedersächsischen LINKEN, scharfe Kritik an Kultusminister Grant Hendrik Tonne (SPD).

Leopold weiter: „Der Kultusminister muss endlich aufhören, konzeptlos an den Symptomen herumzudoktern. Die Attraktivität des Lehrberufes wird erhöht, indem man sie besser bezahlt! Alle Lehrkräfte müssen mindestens nach A13 besoldet werden, damit auch künftig neue Lehrkräfte gewonnen werden können. Auch die Zahlung von Weihnachts- und Urlaubsgeld für die Lehrkräfte, welches schon vor langer Zeit gestrichen wurde, hilft den Beruf attraktiver zu machen. Das heißt auch, endlich deutlich mehr Studienplätze zu schaffen und die Studienbedingungen deutlich zu verbessern.“


Globaler Klimastreik

von Fridays for Future am 20. September 2019

Nächster Termin

  1. Landesvorstand Sitzungen
    11:30 - 17:00 Uhr

    Sitzung des Landesvorstandes

    Rotes Forum, Büro der LINKEN, Wendenstr.52, 38100 Braunschweig mehr

    In meinen Kalender eintragen

Jetzt Mitglied werden

Mitmachen und einmischen! Für Solidarität und soziale Gerechtigkeit. Gegen Waffenexporte und Kriegseinsätze der Bundeswehr. Für mehr Demokratie und eine gerechte Verteilung des Reichtums. 

Jetzt Mitglied werden ...

Ergreif Partei für soziale Gerechtigkeit!

Mach im Wahlkampf mit – werde Botschafterin oder Botschafter für soziale Gerechtigkeit und einen Politikwechsel in unserem Land.

Datenschutz

Hartmut Rosch

Goseriede 8
30159 Hannover

Telefon: 0511 92 45 910
datenschutzbeauftragter@dielinke-nds.de