Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Kinderarmut bekämpfen und Kinderrechte stärken!

Anlässlich des Kindertages am 1. Juni fordert Heidi Reichinnek, Landesvorsitzende der Linken in Niedersachsen und Kandidatin zur Bundestagswahl, „Gerade die Corona-Pandemie hat die Lage von Kindern in Deutschland nochmal verschärft. Für viele Kinder war das Missmanagement in der Krise eine Katastrophe. Es fehlte nicht nur an sozialen Kontakten, sondern auch an Freizeitmöglichkeiten und finanzieller Unterstützung. Kinderbonus und Aufschlag auf ALG-II kamen deswegen viel zu spät und waren viel zu gering. Wir brauchen deswegen sofort eine Kindergrundsicherung von mindestens 328 Euro im Monat, damit Kinderarmut endlich der Vergangenheit angehört!“ Reichinnek weiter, „Ebenso brauchen Kinder endlich feste Rechte. Kinderrechte gehören ins Grundgesetz. Kindeswohl muss ein wichtiger Ausrichtungspunkt unserer Politik sein. Trotzdem verschläft Deutschland die Umsetzung der UN-Kinderrechtskonvention. Die Umsetzung dieser ist schon lange überfällig!“


Jetzt erst recht! DIE LINKE. Online Mitglied werden. www.die-linke.de/mitgliedwerden

Arbeitsschutz & soziale Sicherheit

Positionierungen & Themenpapiere

  • 10 Anmerkungen zum „Arbeitsschutzprogramm für die Fleischwirtschaft“.