Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Kennzeichnungspflicht für Polizist*innen jetzt!

Das Bundesverfassungsgericht entschied kürzlich, dass eine Kennzeichnungspflicht für Polizist*innen verfassungsgemäß ist. In Ihrer Entscheidung werteten die Richter*innen das Vertrauen der Bürger*innen in den Rechtsstaat und die Transparenz der ausführenden Gewalt höher als die informationelle Selbstbestimmung der Polizist*innen. Ferner würde sich durch die Kennzeichnung die Aufklärung von Straftaten erleichtern. 

Dazu Heidi Reichinnek, Landesvorsitzende der LINKEN Niedersachsen: „Wir fordern den Innenminister Boris Pistorius auf, endlich eine Kennzeichnungspflicht in Niedersachsen einzuführen und die Bürger*innenrechte zu wahren. Niedersachsen ist eines der wenigen Länder, die noch keine Kennzeichnungspflicht haben. Mit Blick auf die steigende Polizeigewalt und nach der Einführung des unsäglichen NPOG ist diese Maßnahme überfällig! Durch eine Kennzeichnung besteht zumindest eine höhere Chance, um rechtswidriges Handeln von Polizist*innen zu ahnden. Dies würde das Vertrauen in die Polizei stärken, weil klar ist, dass z.B. unnötiger Gewalteinsatz den Ausübenden klar zugeordnet werden kann. Wir stehen mit dieser Forderung nicht allen da - auch der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte empfiehlt eine solche Kennzeichnung, Amnesty International fordert sie ebenfalls."


Solidarität mit den Beschäftigten der Meyer-Werft

Als Fraktion DIE LINKE im Bundestag und DIE LINKE in Niedersachsen stehen wir solidarisch an der Seite der Beschäftigten und unterstützen ihren Kampf um den Erhalt der Arbeitsplätze! Die Solidaritätserklärung lest ihr hier.

Nächster Termin

Keine Nachrichten verfügbar.

Jetzt Mitglied werden

Mitmachen und einmischen! Für Solidarität und soziale Gerechtigkeit. Gegen Waffenexporte und Kriegseinsätze der Bundeswehr. Für mehr Demokratie und eine gerechte Verteilung des Reichtums. 

Jetzt Mitglied werden ...

Ergreif Partei für soziale Gerechtigkeit!

Mach im Wahlkampf mit – werde Botschafterin oder Botschafter für soziale Gerechtigkeit und einen Politikwechsel in unserem Land.

Datenschutz

Hartmut Rosch

Goseriede 8
30159 Hannover

Telefon: 0511 92 45 910
datenschutzbeauftragter@dielinke-nds.de