Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Dank an Dietmar Bartsch

Zur heutigen Ankündigung des Vorsitzenden der Fraktion DIE LINKE im Bundestag, Dietmar Bartsch, nicht erneut für den Fraktionsvorsitz zu kandideren, erklären die beiden Landesvorsitzenden der Partei DIE LINKE Niedersachsen, Franziska Junker und Thorben Peters:

„Dietmar Bartsch hat acht Jahre lang die Fraktion zusammengehalten und linker Politik im Bundestag ein Gesicht gegeben - dafür gilt ihm großer Dank! Jetzt gilt es, Parteivorstand und Bundestagsfraktion enger aneinander zu binden. Deswegen haben wir als Landesvorstand den Parteivorstand bereits aufgefordert, bei der Fraktionsneuwahl sein Vorschlagsrecht wahrzunehmen. Unsere niedersächsischen Bundestagsabgeordneten haben wir entsprechend aufgefordert, sich bei der Wahl an diesen Vorschlag zu halten. Der neue Fraktionsvorsitz sollte die Lager integrieren, die weiterhin konstruktiv für eine starke LINKE kämpfen wollen. Wir schließen uns Dietmar Bartschs Worten und seinem Optimismus an: ´Viele spekulieren aktuell wieder über das Ende der Linken. Sie werden sich ein weiteres Mal irren, wir kämpfen weiter, für Frieden, soziale Gerechtigkeit und einen gerechten Klimawandel, wo die Menschen im Mittelpunkt stehen´.“