Archiv - Aktuelle Themen

16. März 2018

Lohngleichheit von Frauen und Männern muss gesetzlich garantiert werden

„Auch im letzten Jahr haben Frauen 21 Prozent weniger Lohn als Männer erhalten. In Arbeitszeit umgerechnet bedeutet das, dass die weibliche Hälfte der Bevölkerung in Deutschland in diesem Jahr bis zum 18. März 2018, dem Equal Pay Day, unbezahlt arbeitet. Diese Kluft zeigt beispielhaft, dass wir von einer echten Gleichstellung zwischen Frauen und Männern noch Lichtjahre entfernt sind“, erklärt Pia Zimmermann, Bundestagsabgeordnete und Landesvorsitzende der niedersächsischen LINKEN. Zimmermann wei Mehr...

 
15. März 2018

LINKE Niedersachen ist solidarisch mit den Streikenden im Öffentlichen Dienst.

Liebe Kolleginnen und Kollegen von ver.di in Niedersachsen, seit den frühen Morgenstunden bestreikt ihr die hannoverschen Verkehrsbetriebe. Auch am Flughafen Langenhagen wurde die Arbeit niedergelegt. Das ist ein starkes Signal. Als Wolfsburger Bundestagsabgeordnete und als Landesvorsitzende meiner Partei möchte ich klar sagen: ihr habt die volle Unterstützung und Solidarität der LINKEN Niedersachsen. Dies gilt sowohl für die Üstra, als auch für alle anderen Bereiche des öffentlichen Dienstes Mehr...

 
15. März 2018 Victor Perli, MdB

Linke im Bundestag fordern: Selbständige besser absichern

Wer als IT-Experte, Paketauslieferer, Unternehmensberater, Handwerker oder Reinigungskraft arbeitet, tut dies oft als Solo-Selbständiger. Von 4,2 Millionen Selbstständigen im Land arbeiten etwa 2,3 Millionen als Solo-Selbständige. Viele dieser Selbstständigen arbeiten in Teilzeit und sind nur unzureichend abgesichert: jeder Dritte lebt von einem Einkommen unter 1.100 Euro. Der Interessenverband der Gründer und Selbstständigen e.V. beklagte vor der Bundestagswahl die Höhe der Abgaben für Sozial- Mehr...

 
13. März 2018

Sparkassenkundin ist kein Sparkassenkunde

DIE LINKE kritisiert die Entscheidung des Bundesgerichtshofes vom 13. März 2018, wonach auf Formularen, so zum Beispiel bei Sparkassen, nur eine männliche Ansprache ausreichend sei. Sie fordert nun von den niedersächsischen Sparkassen, aus eigenem Antrieb und ohne auf eine Entscheidung des Europäischen Gerichtshofes zu warten, die Ansprache auf Formularen zu korrigieren. Zu dem Urteil erklärt Kreszentia Flauger, Sprecherin im Landesrat Linker Frauen: „Es ist eben nicht so, dass durch das Wort „ Mehr...

 
12. März 2018

Arme Menschen nicht gegeneinander ausspielen – Sozialleistungen endlich erhöhen

DIE LINKE. Niedersachsen unterstützt den Aufruf des Paritätischen Gesamtverbandes. Bei der aktuellen Diskussion um die Tafeln dürfen nicht arme Menschen gegen noch ärmere Menschen ausgespielt werden.  "Der Parirätische Gesamtverband hat zu diesem Zweck einen Aufruf gestartet, der auf der Homepage des Paritätischen gezeichnet werden kann. Hier der Text des Aufrufes: Die momentan geführte öffentliche Diskussion um eine Tafel zeigt, dass arme Menschen nicht gegeneinander ausgespielt  Mehr...

 

Treffer 16 bis 20 von 836