Archiv - Aktuelle Themen

10. März 2017

Rückzug der Volksbank aus der Fläche wäre verhängnisvoll

Erst hat die Sparkasse erste Filialen geschlossen und für die Zukunft weitere Schließungen nicht ausgeschlossen. Jetzt zieht die Volksbank Hildesheim-Lehrte-Pattensen nach und will sich nach Medienberichten von einem Drittel ihrer Standorte trennen. Hierzu erklärt Lars Leopold, Mitglied des Landesvorstands DIE LINKE. Niedersachsen: „Die Schließung der Filialen u.a. in der Stadt Hildesheim, Giesen, der Region Hannover ist für viele Menschen in den betroffenen Regionen verhängnisvoll. Insbesonder Mehr...

 
8. März 2017 Frauenpolitik

Nicht nur am Frauentag: LINKE fordert Arbeitszeitverkürzung

Die Frauenbewegung hat viel erreicht. Dennoch zeigt ein Gutachten für den zweiten Gleichstellungsbericht die ungerechte Verteilung der Tätigkeiten zwischen den Geschlechtern: Frauen leisten täglich 52 Prozent mehr unbezahlte Arbeit als Männer. Sie kümmern sich um die Kindererziehung, um die Pflege von Angehörigen, um die Hausarbeit oder engagieren sich ehrenamtlich. Dazu erklärt Katja Kipping, Vorsitzende der Partei DIE LINKE: Auf dem Weg zur Gleichberechtigung zwischen den Geschlechtern bleibt Mehr...

 
6. März 2017

DIE LINKE Niedersachsen: Mit weiblicher Doppelspitze in den Wahlkampf

Mit zwei Frauen an der Spitze, der Wolfsburger Bundestagsabgeordneten und Spitzenkandidatin Pia Zimmermann und der wiedergewählten Landesvorsitzenden Anja Stoeck geht DIE LINKE Niedersachsen in den Bundestagswahlkampf 2017 und das Projekt Wiedereinzug in den Niedersächsischen Landtag. "Ich freue mich, dass wir jetzt der ein Landesverband mit einer weiblichen Doppelspitze sind. Wir setzen damit auch ein deutliches Zeichen in der leider vielfach noch immer männlich dominierten Politik", so Stoeck  Mehr...

 
6. März 2017 Abgasskandal/Infos

Die Autokratie

Mit dem Auftritt von Angela Merkel enden kommende Woche die Befragungen im VW-Untersuchungsauschuss. Er sollte aufklären, ob Politik und Behörden von dem Betrug wussten. Aber entscheidende Fragen werden dort erst gar nicht gestellt. Warum? Die Geschichte einer ganz besonderen deutschen Freundschaft Mehr...

 
1. März 2017 Flüchtlinge/Asylpolitik/Landesverband

Integration anerkannter Flüchtlinge wird behindert

pixplosion/pixelio.de

Das Innenministerium erschwert die Integration anerkannter Flüchtlinge mit besonderer bürokratischer Finesse. Flüchtlinge, die in Deutschland anerkannt sind, haben das Recht, ihre Familienangehörigen nachzuholen. Dies wird aber gegenwärtig in Niedersachsen mit bürokratischen Hindernissen erschwert. So wird bei anerkannten Flüchtlingen aus dem Irak verlangt, dass sie irakische Ausweisdokumente vorlegen, insbesondere den Personalausweis und die Staatsangehörigkeitsurkunde. Die Ausw Mehr...

 

Treffer 41 bis 45 von 719