2. Dezember 2016

Jutta Krellmann - Betriebliche Interessenvertretung -1-12-16

Flash ist Pflicht!

„Arbeitgeber, die Betriebsräte systematisch behindern, gehören ins Gefängnis“, forderte eine Kollegin auf der Konferenz, auf der DIE LINKE mit 250 Betriebsräten Strategien gegen Union Busting diskutiert hat. Die Schärfe der Forderung zeigt zugleich die tiefe Empörung der Betroffenen. Denn die Behinderung von Betriebsratsarbeit ist eine Straftat, wenn auch die am wenigsten verfolgte in Deutschland. #mitbestimmt