LAG Rote Reporter/ Medien

Kontakt:
c/o Hartmut Rosch

August-Hinrichs-Str. 32, 27753 Delmenhorst

Telefon: 04221-51632
mobil: 0163 390 6190

Email: hartmut.rosch@ewetel.net
Internet: http://www.rote-reporter.de/



Linke Medien machen
Angesichts der wachsenden Medienkonzentration braucht DIE LINKE eine laute Stimme. Die Medien rund um DIE LINKE haben zusammen eine Auflage von über 450.000 Stück. Die Bundesarbeitsgemeinschaft (BAG) ›rote reporter/-innen‹ vertritt die Interessen der Macher/-innen dieser Medien. Seit Gründung im Jahr 2006 konnte das Netzwerk mehr als 350 Mitglieder in 15 Bundesländern gewinnen. Inzwischen arbeiten in 9 Ländern Landesarbeitsgemeinschaften am Ausbau regionaler Strukturen: Baden-Württemberg, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Niedersachsen, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen.

Die Bundesarbeitsgemeinschaft bietet Newsletter, günstigen Zugang zu Hard- und Software sowie Schriften (Fonts), Rahmenvereinbarungen für Karikaturen und Fotos, Networking und vieles mehr. Eine Mitgliedschaft bei den roten reporter/innen ist kostenfrei.

Eine vereinte LINKE hat gute Chancen, viele Bürgerinnen und Bürger in der Bundesrepublik davon zu überzeugen, dass es politische Alternativen zum neoliberalen Zeitgeist gibt. "Wir verändern das Land" – auch und gerade mit linken Medien.

Sprecherinnenrat der LAG Rote Reporter in Niedersachsen:
Hartmut Rosch, Blanka Seelgen