Wahl zum 18. Niedersächsischen Landtag


In den kommenden Monaten werden wir sie über diese Seiten zu der bevorstehenden Landtagswahl über Infos, Termine und KandidatInnen informieren.


Als gewählte Vertretung des Volkes ist der Landtag das oberste Verfassungsorgan des Landes Niedersachsen. Er verabschiedet die Landesgesetze, beschließt den Landeshaushalt und wählt die Ministerpräsidentin oder den Ministerpräsidenten. Außerdem wirkt der Landtag an der Regierungsbildung mit und kontrolliert die Landesregierung.

Am 14. Januar 2018 in der Zeit von 8 bis 18 Uhr wird in Niedersachsen die nächste Landtagswahl stattfinden. Dieser Termin wurde von der Niedersächsischen Landesregierung am 11. Oktober 2016 bestimmt.

28. März 2017

„Menschen statt Profite – Gemeinsam für ein soziales, ökologisches und friedliches Niedersachsen“

"Vorwort zum Leitantrag, beschlossen auf dem Landesparteitag am 4. und 5. März"

Am 4.3.2017 beschlossen auf dem niedersächsischen Landesparteitag DIE LINKE. Niedersachsen über 150 Delegierte aus allen Regionen Niedersachsens diesen Leitantrag. Viele Mitglieder, einzelne wie Landesarbeitsgemeinschaften und Zusammenschlüsse hatten sich schon im Vorwege wie auch vor Ort sehr produktiv und solidarisch eingebracht. Das Ergebnis beschreibt die nächsten Herausforderungen und unseren Umgang damit. Aber auch grundsätzliche Ziele werden benannt. DIE LINKE ist DIE Antikriegspartei und DIE Partei für soziale Gerechtigkeit und zeigt die Möglichkeit hierfür auf - Umverteilung! Zitat: "Wer den Reichen nichts nimmt, kann den Armen nichts geben"
[Leitantrag]


Leitantrag zum download