6. Juni 2018

LINKE verurteilt rassistische Schmierereien in Salzgitter

In der Nacht vom 5.6. auf den 6.6.2018 ist das Büro der LINKEN in Salzgitter zum wiederholten Male mit rechten Parolen beschmiert worden.  Auch für die eigentümliche Rechtschreibung tragen die rechten Schmierer die Verantwortung (siehe beigefügtes Foto).

 

„Wer solche Sprüche an das Büro einer demokratischen Partei schmiert, ist kein Demokrat, sondern ein rechtsradikaler Gewalttäter, der mit allen rechtstaatlichen Mitteln bekämpft werden muss“, so Anja Stoeck, Landesvorsitzende der niedersächsischen LINKEN.