17. Januar 2018 Pia Zimmermann, MdB

Pflegekräfte müssen endlich mehr verdienen

Wolfsburg, 17.1.18: „Die Gehälter für Pflegekräfte in Niederachsen sind ein Armutszeugnis für die politisch Verantwortlichen.“ sagt Pia Zimmermann, Landesvorsitzende DER LINKEN in Niedersachsen und Pflegexpertin der Bundestagsfraktion DIE LINKE, zu den aktuellen Zahlen des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung.

Zimmermann weiter: „Niedersachsen ist Schlusslicht der westdeutschen Bundesländer bei der Bezahlung der Pflegekräfte. Besonders wenig verdienen die Altenpflegerinnen und Altenpfleger, kaum ein Arbeitgeber zahlt nach Tarif. Das wundert mich nicht, denn in Niedersachsen sind in den letzten Jahren auch die meisten Pflegeeinrichtungen privatisiert worden. Hier muss endlich gegengesteuert werden.

Gleichzeitig belegt der „Care Klima-Index“, dass Pflegekräfte mit ihren Arbeitsbedingungen extrem unzufrieden sind und sich mehrheitlich von der Politik im Stich gelassen fühlen. Hier muss nicht nur die Bundesregierung sondern auch die Landesregierung endlich aktiv werden. Sie darf die Pflegekräfte nicht weiter im Stich lassen."