22. Oktober 2017

Danke - 9,2% im Bund und 7,0% in Niedersachsen sind ein tolles Ergebnis

Liebe Wählerinnen, liebe Wähler,

liebe Sympathiesantinnen und Sympathiesanten,

liebe Wahlkämpfer*innen,

wir als Landesvorsitzende bedanken uns herzlich bei Ihnen und euch für
das starke Engagement, den tollen Zuspruch, die vielen guten Gespräche
und nicht zuletzt für die Stimmen für DIE LINKE.

Das Bundestagswahlergebnis hat uns sowohl bundes- wie landesweit voran
gebracht, 9,2% im Bund und 7,0% in Niedersachsen sind ein tolles
Ergebnis. 1 zusätzliches Mandat für die niedersächsische LINKE stärkt.
In allen Wahlkreisen legte DIE LINKE zu, dies macht Mut.

Auch das Landtagswahlergebnis lässt sich sehen, wenn wir die 5%-Hürde
außer Acht lassen. Landesweit 4,6% sind 1,6% mehr als 2013. Auch hier haben wir in allen
Wahlkreises zugelegt - in der Fläche wie in Städten. Dass der Sprung in
den Landtag denn doch nicht gereicht hat, lag mit an den Kampagnen der
beiden großen Parteien, die einerseits mit dem Schreckgespenst
rot-rot-grün (CDU) und dem Heraushalten der LINKEN (SPD) eigene Wähler
mobilisiert hat. Dagegen konnten wir nicht ankommen, dafür ist unser Wähler*innen-Stamm zu klein.

Aber - das kann sich ändern.

Bundes- und Landesregierung haben sich noch nicht gebildet. Aber es ist deutlich - es wird nicht sozialer werden in diesem Land. Keine der vorstellbaren Konstellationen trägt auch nur einen Hauch sozialer Gerechtigkeit in sich, sondern wird weiter die Daumenschraube des Neoliberalismus anziehen. Darum - LINKE Oppositionsarbeit, in und außerhalb der Parlamente ist nötiger als nötig! Unsere Zeit werden wir nun nutzen, um das, was wir in den Wahlkämpfen erreicht haben, zu stabilisieren und auszubauen. Wir werden sichtbar bleiben, weiter in kommunalen Parlamenten linke Politik machen, an Infoständen - z.B. zur Vermögenssteuer - aufklären, in Kreisverbänden Veranstaltungen machen - und immer mehr Menschen überzeugen! Solidarische Grüße Pia Zimmermann und Anja Stoeck <xml> </xml>