Aktuelles:
17. Juni 2017

Zum Tod von Helmut Kohl

Zum Tod von Helmut Kohl erklären die Vorsitzenden von Partei und Fraktion DIE LINKE Katja Kipping, Sahra Wagenknecht, Bernd Riexinger und Dietmar Bartsch: Helmut Kohl hat die Bundesrepublik vor dem Jahrtausendwechsel geprägt wie nur wenige andere politische Persönlichkeiten. Er war ein überzeugter Europäer, der zugleich mit der Fehlkonstruktion der Währungsunion eine - von ihm nicht beabsichtigte - Entwicklung einleitete, die Europa heute in seine tiefste Krise bringt. Er hat die deutsche Einheit zu seinem Anlieg Mehr...

 
16. Juni 2017 Dr. Michael Braedt, Landesgeschäftsführer

Solidarität mit den Kolleginnen und Kollegen im Einzelhandel

Liebe Kolleginnen und Kollegen,  es ist toll, dass heute so viele von Euch da sind. Denn Kämpfen lohnt sich und nur gemeinsam sind wir stark. Mein Name ist Michael Braedt, politischer Geschäftsführer der niedersächsischen LINKEN. Bis zu meinem Renteneintritt Ende April war ich Personalrat und ver.di-Vertrauensmann im Niedersächsischen Umweltministerium. Auch daher habt ihr meine vollste Solidarität. Eure Forderung nach mehr Entgelt und einer Lohnuntergrenze von 1.900 Euro Brutto und mehr Geld für Azubis ist Mehr...

 
15. Juni 2017 Anja Stoeck, Hans-Henning Adler

DIE LINKE fordert Stopp der jährlichen Diätenerhöhung - Abgeordnete entfernen sich weit vom Durchschnittslohn

Die niedersächsischen Landtagsfraktionen von SPD, CDU, Grünen und FDP haben zum 1. Juli 2017 eine Diätenerhöhung auf 6.809,85 Euro beantragt und sie am Mittwochabend ohne Debatte einstimmig beschlossen. Dazu erklären Anja Stoeck und Hans-Henning Adler, Spitzenkandidaten der LINKEN zur Landtagswahl:  "Wir lehnen die jährliche Diätenerhöhung für die Landtagsabgeordneten ab! Ihr Einkommen entfernt sich immer weiter vom Durchschnittslohn in Niedersachsen. Vor zehn Jahren lag die Abgeordnetendiät 3.000 Euro p Mehr...

 
13. Juni 2017 Pia Zimmermann

Laagberglager – Soll ein Tatort verlegt werden?

Pia Zimmermann lädt zum Feierabendgespräch mit Walter Hiller, Dr. Manfred Grieger und Mechthild Hartung zum weiteren Umgang mit den ausgegrabenen Überresten des Konzentrationslagers, das zur Zeit des Nationalsozialismus auf dem Laagberg errichtet wurde. „Es ist zu begrüßen, dass es eine engagierte Diskussion über den angemessenen Umgang mit den Überresten des KZ gibt, denn es handelt sich dabei nicht einfach um ein paar Mauerstücke“, so Pia Zimmermann. „Es ist wichtig, dass uns der Schrecken des Hitler-Faschi Mehr...

 
13. Juni 2017 Hans-Henning Adler

Weil gibt sozialdemokratische Grundsätze auf

Der SPD-Landesvorsitzende  von Niedersachsen, Stephan Weil, hat jetzt am 10.6.17 in einem Interview mit der Neuen Osnabrücker Zeitung einer SPD-Grünen-Linken Koalition nach der Bundestagswahl eine klare Absage erteilt. Na gut, wer nicht will,  der hat schon. Dann soll die SPD sehen, ob sie die von Spitzenkandidat Schulz versprochene „Zeit für mehr soziale Gerechtigkeit“ mit der FDP oder der CDU umsetzen kann. Das muss man eigentlich gar nicht kommentieren. Vielsagend ist aber die Begründung für die Ableh Mehr...

 

Treffer 11 bis 15 von 767