Aktuelles:
1. März 2017 Flüchtlinge/Asylpolitik/Landesverband

Integration anerkannter Flüchtlinge wird behindert

Das Innenministerium erschwert die Integration anerkannter Flüchtlinge mit besonderer bürokratischer Finesse. Flüchtlinge, die in Deutschland anerkannt sind, haben das Recht, ihre Familienangehörigen nachzuholen. Dies wird aber gegenwärtig in Niedersachsen mit bürokratischen Hindernissen erschwert. So wird bei anerkannten Flüchtlingen aus dem Irak verlangt, dass sie irakische Ausweisdokumente vorlegen, insbesondere den Personalausweis und die Staatsangehörigkeitsurkunde. Die Ausweisdokumente müssen  Mehr...

 
1. März 2017

Unterrichtsausfall ist hausgemacht

LINKE kritisiert sinkende Unterrichtsversorgung in Niedersachsen Für die allgemeinbildenden Schulen liegt die Unterrichtsversorgung laut Kultusministerin Frauke Heiligenstadt (SPD) im Schnitt nur bei 98,9 Prozent, weil Lehrkräfte fehlen. Hierzu erklärt Lars Leopold, Mitglied des Landesvorstands DIE LINKE. Niedersachsen: „Das ist der niedrigste Wert seit Jahren, den die Kultusministerin uns nun als ‘richtig gutes Ergebnis’ verkaufen will. An Niedersachsens Schulen fehlen weiter Lehrkräfte, um eine höhere Unterrich Mehr...

 

Treffer 11 bis 12 von 12