Aktuelles:
11. Mai 2016 Jutta Krellmann (MdB)

Leiharbeit und Werkverträge bleiben Lohndumpinginstrumente

„Wenn Arbeitgeber und die große Koalition die Einigung bei Leiharbeit und Werkverträgen feiern, kann man sich schnell ausrechnen, wer das Nachsehen hat: die betroffenen Beschäftigten. Für diese gibt es zwei zentrale Verschlechterungen bei Leiharbeit und Werkverträgen“, sagt Jutta Krellmann, Sprecherin für Arbeit und Mitbestimmung der Fraktion DIE LINKE, angesichts der Verlautbarungen der Arbeitgeberverbände zum Gesetzentwurf der Regierungskoalition zu Leiharbeit und Werkverträgen. Krellmann weiter: „Equal Pay nac Mehr...

 
11. Mai 2016 Pia Zimmermann (MdB)

Pflegepersonal braucht endlich bessere Arbeitsbedingungen

"Der Fachkräftemangel in der Pflege ist seit Jahren bekannt, doch die Bundesregierung tut nichts weiter als dieses Problem auf die Schultern des Pflegepersonals zu verlagern, das unzählige Überstunden anhäuft. Wir brauchen dringend eine gesetzliche Personalbemessung und bessere Arbeitsbedingungen: Sofort und nicht erst im Jahr 2020", erklärt Pia Zimmermann mit Blick auf den Internationalen Tag der Pflege am 12. Mai. Die pflegepolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE weiter: "Die Personalsituati Mehr...

 
4. Mai 2016 Landesverband/Arbeit + Soziales

Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung - Der Vielfalt eine Stimme geben

Am 5. Mai jährt sich der Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung bereits zum 24. Mal. Dazu erklärt Andreas Maurer, Mitglied des Landesvorstandes DIE LINKE. Niedersachsen und Gründungsmitglied der LAG selbstbestimmte Behindertenpolitik: "Der durch InteressenvertreterInnen von »Selbstbestimmt Leben Deutschland« ins Leben gerufene Protesttag wurde bewusst auf den Europatag gelegt, um ein Zeichen zu setzen: Es geht um die feste Verankerung der Gleichstellung behinderter Menschen – und das in gan Mehr...

 
4. Mai 2016 Anja Stoeck & Herbert Behrens (Landesvorsitzende)

71. Jahrestages der Befreiung vom Faschismus - 8. Mai endlich zum gesetzlichen Gedenk- und Feiertag erklären!

Am 8. Mai 1945 wurden die Menschen in Europa vom deutschen Faschismus und einem weltweiten Angriffs- und Vernichtungskrieg befreit. Somit steht dieser Tag wie kein anderes Datum in der deutschen Geschichte für eine Abkehr von millionenfachem Massenmord, Krieg, Elend und Willkür. In Deutschland erlebten in erster Linie die überlebenden Verfolgten und WiderstandskämpferInnen diesen Tag als Befreiung. Die alliierten Streitkräfte, unter denen die Rote Armee mit Abstand die größte Last des Krieges in Europa zu tragen Mehr...

 
3. Mai 2016

DIE LINKE Niedersachsen ruft dazu auf, am 8. Mai, dem Jahrestag der Befreiung vom Faschismus, Blumen an den Gräbern von Opfern des Nationalsozialismus niederzulegen!

Am 8. Mai 2015, dem 70. Jahrestag der Befreiung vom Faschismus, fand an vielen Orten in Niedersachsen ein Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus statt. Mit dem Aufruf, auch dieses Jahr am 8. Mai Blumen an den Gräbern und Gedenkorten von Opfern des Nationalsozialismus niederzulegen, wollen wir regionale Beiträge leisten, damit der 8. Mai offizieller Gedenktag in Niedersachsen wird und zielgerichtet regionale Aktivitäten aufbauen in Hinblick auf den 75. Jahrestag der Befreiung vom Faschismus im Jahre 2020. Op Mehr...

 

Treffer 6 bis 10 von 11