Aktuelles:
17. August 2016 Aktionen/Veranstaltungen/Infos

LINKE macht mit Wahlkampf-Truck Halt in sieben niedersächsischen Städten

Hannover/Göttingen. Showtime mit der LINKEN. Morgen, 16. August, startet ein 14 Meter langer roter Showtruck der Partei in Göttingen seine Tour durch Niedersachsen. Mit Gifhorn, Celle, Hannover, Osterholz-Scharmbeck,Aurich und Rotenburg/W. erwartet die Bürgerinnen und Bürger in sechs weiteren Städten eine Mischung von Unterhaltung und Politik. Begleitet von Musikeinlagen und unterstützt von führenden Politikerinnen der Landes- und Bundespartei will die niedersächsische LINKE wenige Wochen vor der Kommunalwahl noc Mehr...

 
16. August 2016 Pressemitteilung/Infos

Zum Tode von Herbert Schui

Für den Vorstand erklären die Vorsitzenden der Partei DIE LINKE, Katja Kipping und Bernd Riexinger: Wir sind traurig über den Tod unseres Weggefährten Herbert Schui. Er war ein außergewöhnlicher Mensch, ein kritischer Kopf und brillanter Wissenschaftler. Als Professor der Volkswirtschaft zeigte er, dass Alternativen zum Neoliberalismus und dem Abbau des Sozialstaates wirtschaftlich möglich und sozial dringend notwendig sind. Er wollte die Wirtschaft demokratisieren und wusste, dass nur so unsere Gesellschaf Mehr...

 
16. August 2016 Demonstrationen

Bundestagsfraktion DIE LINKE klagt gegen CETA

"Es ist ein Armutszeugnis für die jahrelangen Verhandlungen zum CETA-Abkommen, dass das Ergebnis mit hoher Wahrscheinlichkeit verfassungswidrig ist, weil es Demokratie-, Rechtsstaats- und Sozialstaatsprinzip verletzt. Da sich die Bundesregierung offensichtlich den Interessen international agierender Konzerne mehr verbunden fühlt als den Interessen der Bürgerinnen und Bürger, sehen wir uns gezwungen, den Klageweg einzuschlagen," meint Klaus Ernst, stellvertretender Fraktionsvorsitzender der LINKEN im Bunde Mehr...

 
9. August 2016

Unangmessene IPC-Entscheidung zurücknehmen

Das Internationale Paralympische Komitee (IPC) hat entschieden, alle russischen Teilnehmerinnen und Teilnehmer von den Paralympics in Rio de Janeiro auszuschließen. Dazu erklärt Andreas Maurer, Mitglied der Landesarbeitsgemeinschaft selbstbestimmte Behindertenpolitik sowie Mitglied des Landesvorstands der niedersächsischen LINKEN und Kreistagsabgeordneter in Osnabrück-Land: „Der Komplettausschluss trifft vor allem die russischen Sportlerinnen und Sportler, die ihre Leistungen nicht manipuliert haben. Während das Mehr...

 
9. August 2016

Markt und Wettbewerb haben in der öffentlichen Daseinsvorsorge nichts verloren

LINKE kritisiert Ersatzkassen-Forderungen und Krankenhausschließungen "Es geht heute schon lange nicht mehr um die Patienten und ihre optimale Versorgung.", kommentiert Rita Krüger, Mitglied des Landesvorstands DIE LINKE. Niedersachsen, die neuerlichen Forderungen der Landesvertretung Niedersachsen im Verband der Ersatzkassen. Diese fordert die Landesregierung auf, die Förderung von Krankenhäusern künftig von deren medizinischer und wirtschaftlicher Leistungsfähigkeit abhängig zu machen. In eine Mehr...

 

Treffer 6 bis 10 von 15