Aktuelles:
10. März 2014

DIE LINKE wird bei Kommunalwahlen in Goslar viertstärkste Kraft

DIE LINKE hat bei der gestrigen Kommunalwahl in Goslar mit 5,9 % ein sehr gutes Wahlergebnis erreicht und ist künftig mit einer dreiköpfigen Fraktion im Stadtrat vertreten. Nötig geworden war der vorzeitige Urnengang aufgrund der Fusion der Stadt Vienenburg mit der Stadt Goslar zu Beginn des Jahres. "Das ist nach dem Bundestagswahlergebnis und den jüngsten Umfragen, die DIE LINKE auch bei Landtagswahlen in Niedersachsen wieder bei 5 Prozent sehen ein weiteres Zeichen dafür, dass die Ze Mehr...

 
7. März 2014 Sabine Lösing, MdEP

8. März 2014: Kriege für Frauenrechte?

Zum Internationalen Frauentag am 8. März 2014 erklärt Sabine Lösing, außen- und friedenspolitische Sprecherin der LINKEN im Europaparlament: "Wer Frauenrechte schützen will, muss Kriege verhindern. Denn Frauen sind die ersten Opfer von Krieg. Sexualisierte Gewalt wird in Konflikten als Waffe eingesetzt. Von den über anderthalb Millionen Flüchtlingen aus Syrien sind mehr als zwei Drittel Frauen und Kinder. Oft wird daraus gefolgert, den Frauenanteil in Armeen zu erhöhen. Dies führe zu Verbesserungen. Doch d Mehr...

 
5. März 2014 Frauenpolitik

Lustvoll Politik machen

m Landesrat LINKE Frauen am 5. April 2014 ist es (mal wieder) gelungen. Von Beginn an herrschte eine fröhliche Stimmung, vielleicht war es das bunt gestaltete Büro der LINKE Oldenburg in Bahnhofsnähe, das eine Atmososphäre der Lust am Politik machen ausstrahlte. Die umfangreiche Tagesordnung tat dem keinen Abbruch. Sie war zweigeteilt. Vormittags ging es mit der Verabschiedung einer Geschäftsordnung und der Wahl der Sprecherinnen des Landesrates und der Delegierten für den Bundesrat LINKE Frauen um formale Regelun Mehr...

 
3. März 2014 Sabine Lösing, MdEP

Ukraine: Diplomatie statt Krieg

Zur Lage in der Ukraine erklärt Sabine Lösing, außen- und friedenspolitische Sprecherin der LINKEN im Europaparlament: "100 Jahre nach Beginn des Ersten Weltkrieges muss ein neuer Krieg in Europa verhindert werden. Alle Seiten müssen Gewaltverzicht üben und jegliche Provokation unterlassen. Jetzt ist die Stunde der Diplomaten gekommen, nicht die der Soldaten. Das EU-Ukraine-Assoziierungsabkommen hat die Ukraine vor die Wahl gestellt: entweder EU oder Russland. Das hat die Widersprüche innerhalb des Landes  Mehr...

 
3. März 2014

DIE LINKE Niedersachsen fordert: Grüne müssen Umweltminister Wenzel zurückpfeifen

„Das am Wochenende bekannt gewordene Einknicken von Umweltminister Stefan Wenzel (Grüne) vor den Lobbyisten der Erdgasindustrie ist ein umweltpolitischer Skandal erster Güte“, so der LINKE Landesvorsitzende Dr. Manfred Sohn am Samstag auf der Sitzung des Landesausschusses, dem „Kleinen Parteitag“ der Partei DIE LINKE Niedersachsen: „Mit dem Einpressen von gefährlichen Chemikalien beim Fracking wird das Trinkwasser in Niedersachsen massiv gefährdet. DIE LINKE Niedersachsen fordert den Grünen Landesverband auf, Umwel Mehr...

 

Treffer 11 bis 15 von 15