Aktuelles:
15. März 2013

Agenda Sozial statt Hartz IV

Heute vor zehn Jahren hat Gerhard Schröder seine Agenda 2010 verkündet. Die SPD hält das für einen Anlass zum Feiern und wird das Jubiläum heute Nachmittag mit einem Festakt würdigen. Katja Kipping und Bernd Riexinger sehen keinen Anlass zur Freude und haben heute Morgen vor dem Jobcenter Neukölln gegen die verheerenden sozialen Folgen der Agenda 2010 protestiert. DIE LINKE fordert eine Agenda Sozial als Gegenmodell zu Hartz IV: Mindestlohn, Mindestrente, Mindestsicherung! Anschließend fuhren die Parteivorsitzen Mehr...

 
8. März 2013

Der Landesvorstand erklärt zum Internationalen Frauentag 2013

Den Verkäuferinnen einen guten Lohn! Der Landesvorstand der LINKE Niedersachsen erklärt sich solidarisch mit Beschäftigen im Einzelhandel / 41,7  Prozent arbeiten in Niedersachsen zu Niedriglöhnen. 41,7 % der mehrheitlich weiblich Beschäftigten arbeiten im Einzelhandel in Niedersachsen  unterhalb der offiziellen Niedriglohngrenze von 10,36 Euro. DIE LINKE unterstützt daher die Beschäftigten in ihrem Kampf für gute Arbeitsbedingungen und gute Löhne. „In den anstehenden Tarifverhandlungen im Einzelhandel  Mehr...

 
7. März 2013

DIE LINKE. Niedersachsen unterstützt streikende Landesbeschäftigte

Mitglieder der LINKEN. Niedersachsen nahmen an den Warnstreikaktionen der Gewerkschaften am 5.3.2013 teil. In der aktuellen Tarifrunde geht es um Entgelterhöhungen von um die 6,5 Prozent, eine Erhöhung der Entgelte für Auszubildende und Praktikant*innen von 100 Euro und um verbindliche Übernahmeregelungen für Auszubildende, die ihre Ausbildung erfolgreich abgeschlossen haben. Diese Forderungen werden nicht nur in die Verhandlungen eingebracht; 8.000 Beschäftigte des Öffentlichen Dienstes aus Niedersachsen und Breme Mehr...

 
7. März 2013

DIE LINKE Niedersachsen: Auf nach Grohnde!

DIE LINKE Niedersachsen nimmt an der Aktionskette um das Atomkraftwerk am kommenden Samstag, dem 9. März 2013 teil. Sie ruft alle Kreisverbände, Mitglieder und alle Bürgerinnen und Bürger Niedersachsens auf zur Teilnahme an den Demonstrationen und Abschlusskundgebungen anlässlich des 2. Jahrestages der Reaktorkatastrophe von Fukushima.  Wenn sich in Grohnde ein größtanzunehmender Unfall ereignet, ist ganz Niedersachsen verstrahlt. Wir fordern die Abschaltung des AKW Grohnde vor dem SuperGAU, wir fordern die Ab Mehr...

 
6. März 2013 DIE LINKE im Bundestag

Mehr Geld jetzt!

Die Reallöhne in Deutschland liegen immer noch unter dem Niveau des Jahres 2000. Während Banken mit Milliardensummen gerettet wurden, hat man im öffentlichen Dienst über alle Maßen gekürzt.Nun fordert die Gewerkschaft ver.di 6,5 Prozent mehr Lohn.DIE LINKE unterstützt die Forderung nach knackigen Gehaltserhöhungen. Dagegen steht die SPD für Reallohnverluste im Öffentlichen Dienst.Der Sprecher der Tarifgemeinschaft der Länder, Jens Bullerjahn(SPD), hat die Forderung nach höheren Löhnen barsch zurückgewiesen.Er begr Mehr...

 

Treffer 6 bis 10 von 10