Aktuelles:
27. September 2012

Lüneburg zeigt Johanna Voß seine faire Schokoladenseite

Am 20.09.2012 fand unter dem Motto „Zeig uns deine faire Schokoladenseite“ bundesweit ein Aktionstag zum Thema Fairtrade statt. Daran beteiligte sich auch die Bundestagsabgeordnete Johanna Voß (DIE LINKE.) aus dem Wendland. In der Lüneburger Fußgängerzone lud Johanna Voß die Bürgerinnen und Bürger ein, an einer öffentlichen Kaffeetafel Platz zu nehmen, um fair gehandelten Kaffee und Schokolade zu genießen. Die Aktion fand regen Zulauf und zahlreiche PassantInnen informierten sich über faire Arbeitsbedingungen im I Mehr...

 
25. September 2012 Frauenpolitik

Bundesfrauenkonferenz: Für Frieden und Umverteilung von Arbeit, Zeit und Einkommen

Im Mittelpunkt der Bundesfrauenkonferenz standen die inhaltliche und organisatorische Vorbereitung des Bundeswahlkampfes 2013 und Strategien zur verstärkten Gewinnung von Wählerinnen. Rund 100 Frauen aus der gesamten Bundesrepublik, Genossinnen aus allen Ebenen der Partei und Sympathisantinnen kritisierten die Politik der Bundesregierung, die Frauen im besonderen Maße von Altersarmut bedroht. Mehr...

 
14. September 2012 Aktionen

Onkel Dagobert findet keine Unterstützung in OHZ

Nicht schlecht staunten die Passanten auf dem Osterholz-Scharmbecker Marktplatz als sie dem Geizkragen Dagobert Duck in ihrer Stadt begegneten. Aber auch die Panzerknacker waren da. Sie forderten: „Umverteilen! Reichtum besteuern!“ Diese Aktion hat allen Beteiligten viel Spaß gemacht.  Mehr...

 
12. September 2012

Nicht umfassend zufrieden, aber "die Demokratie hat gewonnen"

Gregor Gysi in einer ersten Stellungnahme zum ESM-Urteil des Bundesverfassungsgerichts: "Wir haben drei Dinge erreicht: Die Bundesregierung muss vor der Unterzeichnung des Vertrages völkerrechtlich verbindliche Vorbehalte erklären." Wenn für mehr als 190 Milliarden Euro gehaftet wird, geht das nicht ohne Zustimmung Deutschlands. Trotz der Schweigepflicht und anderer Regelungen für die Mitarbeiter der Europäischen Zentralbank müssen Bundesrat und Bundestag umfassend informiert werden. Wenn die Vorbehalte n Mehr...

 
11. September 2012

Rentenkonzept der SPD ist kein Rezept gegen Altersarmut

Die Vorsitzenden der LINKEN, Katja Kipping und Bernd Riexinger, zogen auf einer Pressekonferenz im Berliner Karl-Liebknecht-Haus eine positive Bilanz der Klausur des Parteivorstands. In ihrem Statement übte Katja Kipping scharfe Kritik am Rentenkonzept der SPD, deren Spitze unfähig sei, sich von den "Lebenslügen der Agenda 2010" zu trennen. Bernd Riexinger äußerte seine Zuversicht für das am Mittwoch erwartete Urteil des Bundes- verfassungsgerichts zu ESM und Fiskalpakt. DIE LINKE hatte unter anderem wege Mehr...

 

Treffer 1 bis 5 von 6