Kampagne Vermögensteuer

 

Die nächsten Termine

20. Februar 2018 - 20. August 2018 | 2 Einträge gefunden
Einladung zum ersten Treffen des Landesrates LINKE Frauen
11. März 2018 12:00 - 17:00
Einladung zum ersten Treffen des Landesrates LINKE Frauen (LLF) im für die...
Frauenpolitik Bramscher Straße 23 49088 Osnabrück
Partei in Bewegung - Regionalforum Hannover
17. März 2018 11:00 - 17:00
Die neue alte Große Koalition steht. DIE LINKE wird eine starke soziale Opposition sein. Was sind...
Veranstaltung/ Bund Chéz Heinz, Liepmannstraße 7b, 30453 Hannover
 
 
 
Aktuelles
20. Februar 2018 Sabine Lösing, MdEP

Weg frei für den Krieg?

Sabine Lösing,  Europaabgeordnete und Koordinatorin der Linksfraktion GUE/NGL im Auswärtigen Ausschuss des Europaparlaments (AFET) kommentiert den Auftritt von EU-Kommissionschef Jean-Claude Juncker bei der diesjährigen Münchner Sicherheitskonferenz am vergangenen Wochenende: „Der Auftritt von Jean-Claude Juncker hatte es in sich. Zuerst einmal klopfte er sich für die bisherigen ‚Erfolge‘ kräftig auf die Schultern: In jüngster Zeit sei "in Sachen Europäische Verteidigungspolitik" mehr erreicht worden, "als in den letzten 20 Jahren." Vor allem aber hatte er sich buchstäblich auf das Konsensprinzip in der Außen- und Militärpolitik eingeschossen, das bislang kleinen und mittleren Mitgliedsländern relativ große Mitspracherechte in diesem Bereich ermöglicht. Was man als Wahrung demokratischer Mitspracherechte sehen könnte, ist für Juncker lediglich ein Hindernis für die EU, ihr machtpolitisches Potenzial zu realisieren: "Diese Einstimmigkeit, dieser Einstimm Mehr...

 
18. Februar 2018 Frauenpolitik/Landesrat LINKE Frauen

Internationaler Frauentag am 8. März muss neuer Feiertag in Niedersachsen werden

Der Landesausschuss der niedersächsischen LINKEN, das höchste Beschlussgremium zwischen den Landesparteitagen, hat auf seiner Sitzung am 17.02.2018 in Hannover einstimmig die Forderung erhoben, dem internationalen Frauentag zum neuen Feiertag in Niedersachsen zu erklären.   In der Begründung heißt es u.a.: „Damit soll der internationalen Frauenbewegung endlich die Würdigung zuteil kommen, die ihr historisch und aktuell gebührt. Die mehr als 100 Jahre langen Kämpfe der Frauenbewegung über Partei-, Länder- und ideologischen Grenzen hinweg hatten und haben die Emanzipation der Frauen als Ausgangspunkt, aber sie sind auf die Emanzipation aller Menschen von sozialer Not, ökonomischer und kultureller Unterworfenheit und Unterdrückung ausgerichtet."   Jutta Meyer Siebert aus Hannover, eine der Sprecherinnen des Landesrats Linker Frauen hofft, dass es den Frauen in den Faktionen der niedersächsischen Landtagsfraktionen gelingen möge, parteiübergreifen Mehr...

 
Weitere News
17. Januar 2018 Pia Zimmermann, MdB

Pflegekräfte müssen endlich mehr verdienen

Wolfsburg, 17.1.18: „Die Gehälter für Pflegekräfte in Niederachsen sind ein Armutszeugnis für die politisch Verantwortlichen.“ sagt Pia Zimmermann, Landesvorsitzende DER LINKEN in Niedersachsen und Pflegexpertin der Bundestagsfraktion DIE LINKE, zu den aktuellen Zahlen des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung. Zimmermann weiter: „Niedersachsen ist Schlusslicht der westdeutschen Bundesländer bei der Bezahlung der Pflegekräfte. Besonders wenig verdienen die Altenpflegerinnen und Altenpfleger, kaum ein Ar Mehr...

 
16. Januar 2018 Pia Zimmermann, MdB

44% der Klagen gegen Asyl-Bescheide erfolgreich!

Die hohe Erfolgsquote von Klagen gegen Asylbescheide wirft ein düsteres Licht auf die Qualität der Entscheidungen.Die politisch gewollte Abschreckung von Schutzsuchenden ruft haufenweise Fehlentscheidungen im Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) hervor. Auch darum stapeln sich die Akten in den Gerichten.Das BAMF sollte dringend seine ablehnenden Bescheide noch einmal unter die Lupe nehmen – das könnte die überforderten Gerichte mehr als alles andere schnell und effektiv entlasten. Mehr...

 
15. Januar 2018 Pia Zimmermann, MdB

Solidarität mit den Streikenden der Metall- & Elektroindustrie!

Mit der Forderung nach einer befristeten Arbeitszeitverkürzung auf 28 Stunden setzt sich die IG Metall nicht nur für die Interessen der Beschäftigten ein, die sich das wegen Schichtarbeit, Pflege oder Erziehung wünschen, sondern stellt sich gleichzeitig den großen gesellschaftlichen Herausforderungen der Zukunft. DIE LINKE kämpft für Arbeitszeitverkürzung bei vollem Lohn- und Personalausgleich. Mehr...

 

Treffer 25 bis 27 von 30