Die nächsten Termine

27. April 2017 - 27. Oktober 2017 | 3 Einträge gefunden
Ratschlag für ein linkes Landtagswahlprogramm
29. April 2017 11:00 - 16:00
Alle Informationen zu Referent*innen, Zeitplan und dem ersten Entwurf für ein Landtagswahlprogramm...
Sitzung des geschäftsführenden Landesvorstandes
5. Mai 2017 16:30 - 18:30
Landesvorstand/ gLAVO Landesgeschäftsstelle, Goseriede 8, Hannover
Sitzung des Landesausschusses
6. Mai 2017 13:00 - 16:30
 

Unsere Kandidatinnen und Kandidaten zur Bundestagswahl:

 
 
 
 
 
Aktuelles
25. April 2017 Landesverband/Presse/Hartz 4/Arbeit + Soziales

Ausmaß an Kinderarmut in Niedersachsen ist eine Schande

„Die Zahl armer Kinder in Niedersachsen ist nach wie vor erschreckend hoch und liegt mit 21,6 Prozent sogar über dem Bundesdurchschnitt“, kommentiert Pia Zimmermann, Landesvorsitzende DIE LINKE Niedersachsen, die Ergebnisse einer Studie des Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Instituts (WSI) der Hans-Böckler-Stiftung. Laut Studie liegt die Armutsquote bei Kindern bundesweit bei 19,7 Prozent. Für Niedersachsen konstatiert die Studie sogar einen Anstieg der Armutsquote von 19,7 Prozent auf 21,6 Prozent im Jahr 2015. Zimmermann weiter: „Trotz Wirtschaftswachstum, steigender Beschäftigung und voller Sozialkassen steigt die Armutsquote in Niedersachsen bei Kindern auf ein skandalös hohes Niveau. Weder die Landes- noch die Bundesregierung haben bisher nennenswerte Bemühungen gezeigt, Kinderarmut wirksam zu bekämpfen. Das Ausmaß an Kinderarmut ist eine Schande.“ Vorstandskollege Lars Leopold ergänzt: „Seit Jahren fördern alle Bundesregierungen Billigjobs, anstatt die Menschen in dauer Mehr...

 
25. April 2017

DIE LINKE erwartet prominente Gäste zum Landtags-Ratschlag

Die niedersächsische LINKE führt am kommenden Samstag, 29. April in Hannover (Stadtteilzentrum Krokus, Thie 6) ihren Großen Ratschlag für ein linkes Landtagswahlprogramm durch. Als Gäste haben sich unter anderem Hartmut Tölle (DGB-Landeschef), Eberhard Brandt (Vorsitzender GEW Niedersachsen) und Katharina Nocun (Piratenpartei-Spitzenkandidatin bei der Landtagswahl 2013) angekündigt. Bei der Tagung soll der erste Programmentwurf zur Landtagswahl in einem offenen Hearing mit Vertretern aus sozialen Bewegungen weiterentwickelt werden. DIE LINKE setzt damit die Tradition fort, ihr Wahlprogramm unter Beteiligung der interessierten Öffentlichkeit zu entwickeln. Das Landtagswahlprogramm wird beim Landesparteitag am 20. Mai in Braunschweig verabschiedet. Anschließend wird am 20./21. Mai die Kandidatenliste gewählt. DIE LINKE strebt die erfolgreiche Rückkehr in den Niedersächsischen Landtag an. Weitere Informationen: http://www.dielinke-nds.de/wahlen/landtagswahl_2018/ratschlag/ Mehr...

 
Weitere News
10. März 2017

Rückzug der Volksbank aus der Fläche wäre verhängnisvoll

Erst hat die Sparkasse erste Filialen geschlossen und für die Zukunft weitere Schließungen nicht ausgeschlossen. Jetzt zieht die Volksbank Hildesheim-Lehrte-Pattensen nach und will sich nach Medienberichten von einem Drittel ihrer Standorte trennen. Hierzu erklärt Lars Leopold, Mitglied des Landesvorstands DIE LINKE. Niedersachsen: „Die Schließung der Filialen u.a. in der Stadt Hildesheim, Giesen, der Region Hannover ist für viele Menschen in den betroffenen Regionen verhängnisvoll. Insbesondere ältere Menschen si Mehr...

 
8. März 2017 Frauenpolitik/Landesrat LINKE Frauen

Der Landesrat LINKE Frauen (auch) zum 8 März 2017: Frauen vorn in Die LINKE. Niedersachsen

Wir Sprecherinnen des Landesrates LINKE Frauen sind begeistert. Wir erleben gerade einen frauenpolitischen Aufbruch in Niedersachsen, der Hoffnung macht. Ende Januar hatte die Aufstellungsversammlung mit Pia Zimmermann zum ersten Mal eine Frau auf Platz 1 der Landesliste gewählt, nachdem der Antrag des Landesrates LINKE Frauen auf eine weibliche Spitzenkandidatur beschlossen worden war. Am Sonnabend konnten Anja Stoeck und Pia Zimmermann den Vorsitz des Landesverbandes ohne eine (männliche) Gegenkandidatur übernehm Mehr...

 
8. März 2017 Frauenpolitik

Nicht nur am Frauentag: LINKE fordert Arbeitszeitverkürzung

Die Frauenbewegung hat viel erreicht. Dennoch zeigt ein Gutachten für den zweiten Gleichstellungsbericht die ungerechte Verteilung der Tätigkeiten zwischen den Geschlechtern: Frauen leisten täglich 52 Prozent mehr unbezahlte Arbeit als Männer. Sie kümmern sich um die Kindererziehung, um die Pflege von Angehörigen, um die Hausarbeit oder engagieren sich ehrenamtlich. Dazu erklärt Katja Kipping, Vorsitzende der Partei DIE LINKE: Auf dem Weg zur Gleichberechtigung zwischen den Geschlechtern bleibt noch viel zu tun. D Mehr...

 

Treffer 10 bis 12 von 17

Aktuelle Reden

Treffer 10 bis 8 von 8