Die nächsten Termine

23. Februar 2017 - 23. August 2017 | 3 Einträge gefunden
Sitzung des Landesvorstandes
25. Februar 2017
Landesvorstand am Samstag, 25. Februar 2017, von 11.00 Uhr bis 16.00 Uhr in Hannover,...
Sitzungen/ Landesvorstand Steht noch nicht fest
1. Tagung, 6. Landesparteitag in Osnabrück
4. März 2017 - 5. März 2017
04./05.03.2017    1. Tagung, 6. Landesparteitag in Osnabrück in der Gesamtschule...
Landesverband/ Parteitag/ Landesvorstand Osnabrück in der Gesamtschule Schinkel
Sitzung des geschäftsführender Landesvorstand
8. März 2017 18:00 - 21:00
Sitzungen/ gLAVO Landesgeschäftsstelle, Goseriede 8, 30159 Hannover
 
 
 
 
Aktuelles
19. Februar 2017 Presse/Arbeit + Soziales

Aufstehen für soziale Gerechtigkeit!

Zum Welttag der sozialen Gerechtigkeit am 20. Februar erklärt Katja Kipping, Ko-Vorsitzende der Partei DIE LINKE: Eine unverschämt hohe Ungleichverteilung von Macht, Vermögen, Einkommen und Lebensressourcen zwischen dem globalen Süden und dem globalen Norden, zwischen den Menschen in einem Land – das ist die erschütternde Realität im Jahr 2017. Die Industriestaaten beuten natürliche Ressourcen aus und zerstören natürliche Lebensgrundlagen, insbesondere in den weniger entwickelten Ländern. Diese Welt ist weit entfernt von der Durchsetzung gleicher sozialer, kultureller, ökonomischer und politischer Rechte für alle Menschen. Eine andere Welt ist möglich. Das verlangt eine radikale Demokratisierung transnationaler Beziehungen und in den einzelnen Ländern. Das verlangt eine Rückverteilung von Vermögen und Einkommen von oben nach unten global und national. Das verlangt auch den Schutz der natürlichen Lebensressourcen vor ökonomischer Ausplünderung zugunsten weniger und des globalen Nor Mehr...

 
14. Februar 2017 Landesverband/Flüchtlinge/Asylpolitik/Finanzen

Kommunen nicht auf den Kosten der Integration sitzen lassen

Zur aktuellen Forderung der kommunalen Spitzenverbände nach mehr Geld, was das Land Niedersachsen für die Betreuung von Flüchtlingen zur Verfügung stellen muss, erklärt Rita Krüger, Mitglied im Landesvorstand DIE LINKE. Niedersachsen: „Die Forderung ist völlig berechtigt. Integration bedeute nicht nur, die Menschen unterzubringen - hinzu kämen Sprachkurse, zusätzliche Sozialarbeiter und mehr Kitaplätze. Die Integration von Geflüchteten ist eine Aufgabe der gesamten Gesellschaft. Bund und Länder stehen in der Pflicht für eine ausreichende Finanzierung vor Ort Sorge zu tragen.“ Krüger weiter: „Bisher zahlt das Land nur für Menschen im Asylverfahren - 10.000 Euro pro Person im Jahr. Geld für Betreuung muss aber auch für anerkannte Flüchtlinge bezahlt werden. Bund und Land haben sich einfach aus der Verantwortung gestohlen und die Kommunen sich selbst überlassen. In den Kassen der Kommunen selbst sei kein Geld zum Beispiel für zusätzliche Sozialarbeiter vorhanden. Weil nicht mittlerweile  Mehr...

 
Weitere News
3. Februar 2017 Landesverband/Arbeit + Soziales/Das muss drin sein!

Öffentlicher Dienst muss Vorbild guter Arbeit und Ausbildung werden – auch in Niedersachsen

DIE LINKE. Niedersachsen unterstützt die Forderungen der Gewerkschaften nach Lohnerhöhungen um 6% und der Abschaffung sachgrundloser Befristungen im öffentlichen Dienst. Die Beschäftigten, aber auch alle Einwohnerinnen und Einwohner müssen schon viel zu lange unter den Folgen des jahrzehntelangen personellen und finanziellen Ausblutens des öffentlichen Dienstes leiden. Da die Tarifgemeinschaft deutscher Länder (TdL) auch in der zweiten Verhandlungsrunde der Tarifverhandlungen für den öffentlichen Dienst kein zufr Mehr...

 
2. Februar 2017 Landesverband/Arbeit + Soziales

Leeres Wahlkampfgetöse der SPD

„In Wahlkampfzeiten überrascht die SPD gern mit Vorschlägen, die sie selbst bislang immer abgelehnt hat oder die schon seit Jahren in der SPD-Regierungsbeteiligung hätten umgesetzt werden können", kommentiert Lars Leopold, Mitglied des Landesvorstands DIE LINKE. Niedersachsen, das Wahlversprechen der SPD zur Abschaffung der Kita-Gebühren. Leopold weiter: „Großspurig hatte SPD-Generalsekretär Tanke noch angekündigt, dass die kostenfreien Kitas das ‚einzige Wahlversprechen‘ sind, das die SPD ‚ohne Finanzierung Mehr...

 
2. Februar 2017 Demonstrationen/Arbeit + Soziales

„Wer kämpft, kann verlieren – wer nicht kämpft, hat schon verloren!“

Rede von Jutta Krellmann beim Warnstreik der UMG in Göttingen: „Wer kämpft, kann verlieren – wer nicht kämpft, hat schon verloren!“ Das wisst Ihr und seid bereit, für die Verbesserung Eurer Einkommensbedingungen zu streiten. Und das ist auch notwendig, da sich von alleine nichts ändern wird. Ihr streikt heute für gute und faire Löhne und das ist gut so. Die UMG hätte das anders haben können, wenn sie bereit gewesen wäre Euch ein akzeptables und offizielles Angebot zu machen. Dass Ihr bis heute kein of Mehr...

 

Treffer 4 bis 6 von 19

Aktuelle Reden
10. Dezember 2016

Herbert Behrens: Interview zum Abgasskandal im Morgenmagazin

Abgasskandal: "Brüssel hat Bewegung gebracht" "Wenn eine Expertenkommission unabhängig sein will, Mehr...

 
2. Dezember 2016 Reden/PKW-Maut

Herbert Behrens, DIE LINKE: Schluss mit Dobrindts Verkehrsplanung nach Gutsherrenart

 Mehr...

 
2. Dezember 2016

Herbert Behrens: Änderung des Bundesfernstraßenmautgesetzes

Rede vom 1.12.2016 Mehr...

 

Treffer 4 bis 6 von 8