Ergänzung zur Kampagne:

Steuerfreier Mindestlohn

 

Zur Zeit wird gefiltert nach: Landesverband

Infos zur Kampagne: "Das muss drin sein" aus Niedersachsen
12. Juni 2017 Landesverband/Arbeit + Soziales

Landesregierung knausert bei den Jüngsten – Unsere Kinder sind mehr wert

„Statt Kitas nach dem Gießkannen-Prinzip zu fördern, muss Frauke Heiligenstadt bei der Verbesserung der Kita-Qualität endlich liefern“, kommentiert Lars Leopold, Landtagskandidat und Landesvorstandsmitglied der niedersächsischen LINKEN, die Förderrichtlinie per Erlass, wonach Niedersachsen in den kommenden fünf Jahren insgesamt 300 Millionen Euro investieren will, um mehr Personal in die Kindergärten zu bringen. Leopold weiter: „Wenn das Land nun ab 2017 für fünf Jahre 60 Millionen Euro pro Ja Mehr...

 
12. Juni 2017 Jutta Krellmann Arbeit + Soziales

Bundesregierung belohnt Tarifflucht

Das Bundesinnenministerium erlaubt Unternehmen bei Ausschreibungen zum G20-Gipfeltreffen am 7. und 8. Juli in Hamburg ausdrücklich, Tarifverträge zu unterlaufen. Das geht aus einem Anschreiben des Beschaffungsamtes des Ministeriums hervor. Jutta Krellmann, gewerkschaftspolitische Sprecherin der Bundestagsfraktion DIE LINKE, erklärt dazu: „Die Bundesregierung belohnt Tarifflucht und bestraft Unternehmen, die sich an Tarifverträge halten. Damit macht sie wieder einmal deutlich, wie wenig ihr daran Mehr...

 
6. Juni 2017 Arbeit + Soziales/Kommentare/Anlässe/Stellungnahmen

Inklusion - richtig, aber nicht als Billig-Modell. Lernt die SPD jetzt dazu?

Anja Stoeck und Hans-Henning Adler, Spitzenkandidaten zur Landtagswahl in Niedersachsen, zum Thema Inklusion: Nun hat auch die SPD Niedersachsen gemerkt, dass es mit der Inklusion bisher nicht rund läuft. „Und wir werden versuchen, die Unterrichtsversorgung auf 100 Prozent hochzuziehen“, so SPD-Fraktionsvorsitzende Modder am 1.6.17. Für die Inklusion gebe es jetzt 650 Stellen, für Sprachförderung weitere 150. DIE CDU hatte  gerade die schon seit Jahren bekannte Kritik an der unzureichende Mehr...

 
30. Mai 2017 Landesverband/Arbeit + Soziales/Das muss drin sein!

Ohne Sonntage gibt’s nur noch Werktage!

Erneut fordern Warenhaus-Betreiber und Einkaufszentren, ihre Läden sonntags häufiger öffnen zu dürfen und haben hierfür ein Bündnis zur Freigabe der Öffnungszeiten an Sonntagen geschlossen. Hierzu erklärt LINKEN-Landtagskandidat und Landesvorstandsmitglied, Lars Leopold: „Der Sonntag und die staatlich anerkannten Feiertage müssen als Tage der Arbeitsruhe und der seelischen Erholung gesetzlich geschützt bleiben. Diese Arbeitsruhe hat Verfassungsrang und darf nicht von Profitinteressen des Einzel Mehr...

 
30. Mai 2017 Pia Zimmermann, MdB Landesverband/Frauenpolitik

Bundestagsabgeordnete lädt Frauenmannschaft des VfL Wolfsburg ins Parlament ein

Die Wolfsburger Bundestagsabgeordnete Pia Zimmermann (DIE LINKE) lädt die Fußballerinnen des VfL Wolfsburg in den Deutschen Bundestag ein. Damit reagiert sie auf die von Stadt und Verein abgesagten Feierlichkeiten für die deutsche Meisterinnen und DFB-Pokalsiegerinnen. „Die Relegationsspiele der Männermannschaft um den Verbleib in der Bundesliga dürfen kein Grund sein, um die Würdigung und die Feier für die Frauen abzusagen. So etwas wäre andersherum gar nicht denkbar. Niemand käme auf die Idee Mehr...

 
15. Mai 2017 Anti-Atomkraft

Protestaktion gegen den Rüstungskonzern Rheinmetall

Am 14. Mai führte die Friedensbewegung in Unterlüß ein Protestaktion gegen den Rüstungskonzern Rheinmetall durch. Der Landesvorstand der LINKEN. Niedersachsen hatte den Aufruf hierzu unterstützt. Behiye Uca, Mitglied des Landesvorstandes, Ratsmitglied in Celle, sprach vor den Werkstoren von Rheinmetall mit Vehemenz gegen die Rüstungsexporte an das türkische Erdogane-Regime. Unter den Demonstranten waren auch die Landesvorstandsmitglieder Agnes Hasenjäger und Hans-Georg Hartwig, Miglieder de Mehr...

 

Treffer 1 bis 6 von 154