Termine Übersicht

23. Februar 2018 - 23. August 2018 | 1 Einträge gefunden
Einladung zum ersten Treffen des Landesrates LINKE Frauen
11. März 2018 12:00 - 17:00
Einladung zum ersten Treffen des Landesrates LINKE Frauen (LLF) im für die...
Frauenpolitik Bramscher Straße 23 49088 Osnabrück
 

Newsletter

Linkerfeminismus auf Facebook


 
 

Treffen des Landesrats LINKE Frauen

Einladung zum ersten Treffen des Landesrates LINKE Frauen (LLF) im für die Frauenbewegungen
jubiläumsträchtigen Jahr 2018 am 11. März im Büro der LINKE Osnabrück


Bramscher Straße 23
49088 Osnabrück
von 12:00 bis 17:00 Uhr

100 Jahre Frauenwahlrecht! Durchgesetzt durch die kluge Strategie der sozialistischen und
bürgerlichen Frauenbewegung „ ... bei allem Getrenntmarschieren vereint zu schlagen“ (Clara
Zetkin). 1949 folgte die verfassungsmäßige Gleichstellung der Geschlechter in beiden deutschen
Staaten.
50 Jahre Tomatenwurf! Start der Zweiten Frauenbewegung in Westdeutschland nach einer Rede
von Helke Sander auf dem Kongress des Sozialtischen Deutschen Studentenbundes
(http://www.glasnost.de/hist/apo/weiber3.html): Die Genossen hatten sich geweigert, bei allen
getrennten Erfahrungwelten der Geschlechter „vereint zu schlagen.“
Wie gehen diese Erfolge in der Geschichte der Frauenbewegungen zusammen all den Formen von
Sexismus – vom Nicht-Ausreden-Lassen bis zu übelster sexueller Gewalt -, die nach wie vor zum
weiblichen Alltag gehören? Dass der Skandal auf die öffentliche Agenda gebracht ist und aktuell viel
Aufmerksamkeit erfährt, ist auch ein Erfolg der Frauenbewegungen – aber keiner zum Feiern.
Er macht wütend. Die notwendigen Kämpfe gegen Sexismus binden die frauenbewegten Kräfte in
dessen Abwehr. Aber unsere Gesellschaften mit ihren sozialen Verwerfung, mit der Vermehrung von
Armut und Leid für so viele, mit Kriegstreiberei, Klimakatastrophe usw. brauchen das „vereinte
Schlagen“ aller Geschlechter: „Frauen*Männer solidarisch auf Augenhöhe“ – so der Slogan unseres
Plakates zur Landtageswahl.


Als zentrales Thema unseres Treffens schlagen wir vor:
Wie verbinden wir die notwendige Debatte um Sexismus mit der Erweiterung linker gemeinsamer
Handlungsfähigkeit? Das ist konkret auch die Frage nach Feminismus und Antifeminismus in der
LINKE Niedersachsen.


Daneben wird es Raum für Berichte von euch und euren Erfahrungen geben; wir wollen die
ablaufende Legislatur des LLF bilanzieren, uns auf einen Arbeitsplan für 2018 verständigen; die
Neuwahl von Sprecherinnen, Delegierten des LLF beim nächsten Treffen im Sommer vorbereiten ...
Weitere Vorschläge von euch sind willkommen. Eine genaue Tagesordnung mit Unterlagen für das
Treffen schicken wir zeitnah vor dem Treffen.


Reisekosten (Niedersachsenticket) können wir übernehmen. Kinder sind willkommen!
Wir freuen uns auf euch!
Solidarische Grüße
Andrea Henkel
Tina Flauger
Jutta Meyer-Siebert

Einladung zum Download

Aktuelles
18. Februar 2018 Frauenpolitik/Landesrat LINKE Frauen

Internationaler Frauentag am 8. März muss neuer Feiertag in Niedersachsen werden

Der Landesausschuss der niedersächsischen LINKEN, das höchste Beschlussgremium zwischen den Landesparteitagen, hat auf seiner Sitzung am 17.02.2018 in Hannover einstimmig die Forderung erhoben, dem internationalen Frauentag zum neuen Feiertag in Niedersachsen zu erklären.   In der Begründung heißt es u.a.: „Damit soll der internationalen Frauenbewegung endlich die Würdigung zuteil kommen, die ihr historisch und aktuell gebührt. Die mehr als 100 Jahre langen Kämpfe der Frauenbewegung über Partei-, Länder- und ideologischen Grenzen hinweg hatten und haben die Emanzipation der Frauen als Ausgangspunkt, aber sie sind auf die Emanzipation aller Menschen von sozialer Not, ökonomischer und kultureller Unterworfenheit und Unterdrückung ausgerichtet."   Jutta Meyer Siebert aus Hannover, eine der Sprecherinnen des Landesrats Linker Frauen hofft, dass es den Frauen in den Faktionen der niedersächsischen Landtagsfraktionen gelingen möge, parteiübergreifen Mehr...

 
Weitere News
25. September 2012 Frauenpolitik

Bundesfrauenkonferenz: Für Frieden und Umverteilung von Arbeit, Zeit und Einkommen

Im Mittelpunkt der Bundesfrauenkonferenz standen die inhaltliche und organisatorische Vorbereitung des Bundeswahlkampfes 2013 und Strategien zur verstärkten Gewinnung von Wählerinnen. Rund 100 Frauen aus der gesamten Bundesrepublik, Genossinnen aus allen Ebenen der Partei und Sympathisantinnen kritisierten die Politik der Bundesregierung, die Frauen im besonderen Maße von Altersarmut bedroht. Mehr...

 
9. September 2012 Frauenpolitik

Aufruf zur Gründung eines Landesrates LINKE Frauen Niedersachsen

beschlossen am 2. September 2012 von der 2. Frauenversammlung 2012 der LINKE Niedersachsen Wir, weibliche Mitglieder der LINKE Niedersachsen, die heute zu einer Vollversammlung zusammengekommen sind, beschließen in einem Akt der Selbstermächtigung, einen Landesrat LINKE Frauen zu gründen mit dem Ziel, diesen als zentrale Frauenstruktur in die Satzung DIE LINKE Niedersachsen einzuschreiben. Mehr...

 
30. August 2012 Frauenpolitik

Einladung 2. Frauenversammlung 2012

Liebe Genossinnen, liebe Frauen, wir stehen in einem nicht nur für die LINKE Niedersachsen immens bedeutungsvollen Wahlkampf. Der Landesparteitag hat sich am 2. Juni mit großer Einmütigkeit auf unser Ziel verständigt, wieder stark in den Niedersächsischen Landtag einzuziehen; und die LandesvertrerInnenversammlung hat die Kandidatinnen und Kandiaten gewählt, die uns dort vertreten werden.  Mehr...

 
14. Juni 2012 Frauenpolitik

Frauenarmut sichtbar machen, die Vier-in-einem-Perspektive in konkrete Politik übersetzen, Frauenpolitik in den Kreisverbänden stärken

Am 9.Juni 2012 hat in Hannover die 1. Frauenversammlung 2012 getagt - ein neuer Aufschlag in dem Bemühen, Frauenpolitik aus der Randständigkeit ins Zentrum LINKER Politik zu holen. Die versammelten Frauen waren sich einig: Das LINKE Projekt „Menschen vor Profite“, das über die Grenzen des kapitalistischen Systems hinaus weist, braucht als Ausgangspunkt den Blick auf die gesamten (Unterdrückungs)Verhältnisse und wie sie miteinander verknotet sind. Dazu trägt LINKE Frauenpolitik maßgeblich bei. Oh Mehr...

 
14. Juni 2012 Frauenpolitik

Solidarität mit alleinerziehenden Müttern – der Antrag der LINKEN Bundestagsfraktion zur Neuregelung des Sorgerechts muss geändert werden

frauenpolilitische Sprecherin des Lavo NRW

Das Frauenplenum des Landesparteitages und der LandesvertreterInnenversammlung am 29.6.-1.7 2012, das bereits am 9.Juni im Anschluss an die Frauenversammlung tagte, war sich einig: der Antrag, den die Bundestagsfraktion der LINKE am 24.4.2012 (Link zum Antrag der Fraktion) verabschiedet hat, Mehr...

 
5. Juni 2012 Frauenpolitik

Tips und Termine

6. Juni 2012, 19 Uhr, Jenny Marx - Leben und Wirken einer unterschätzten Frau, Lesung / Gespräch mit Angelika Limmroth, Haus des Gastes, Bad Kreuznach. Mehr 7. Juni 2012, 19.30 Uhr, Frauen in der Neonazi-Szene, Vortrag und Diskussion mit Frauke Büttner, Bahnhof Langendreer in Bochum. Mehr 11. Juni 2012, 19 Uhr, Frauen lesen Texte von Christa Wolf, Lesung / Gespräch, RLS Sachsen, Leipzig. Mehr Weitere Termine Mehr...

 
5. Juni 2012 Frauenpolitik

Mentoringprojekt erfolgreich abgeschlossen

Die Qualifizierung von zukünftigen Verantwortungsträgerinnen für die Partei DIE LINKE stand im Vordergrund des Mentoringprogrammes, an dem 15 junge Frauen knapp ein Jahr lang teilgenommen haben. Neben der Vermittlung von Kompetenzen im Bereich Rhetorik, Arbeits-und Zeitmanagement, Leitung und Arbeit von und mit Gruppen stand vor allem der Erfahrungsausstausch mit den persönlichen Mentoren im Vordergrund des Programmes. Die jungen Frauen aus den Landesverbänden der LINKEN berichteten von ihr Mehr...

 
5. Juni 2012 Frauenpolitik

DBG-Roadmap – Familienernährerinnen

Zwei Jahre lang hat der deutsche Gewerkschaftsbund die Situation von Frauen, die Hauptverdienerinnen der Familie sind, erforscht und zur Situation dieser Familien informiert. Anläßlich der Fachtagung, auf der die Ergebnisse der ersten Projektphase vorgestellt wurden, sagte Ingrid Sehrbruck, stellvertretende Vorsitzende des DGB: „Es ist kein Geheimnis, dass Frauen unter anderen Voraussetzungen eine Familie ernähren als Männer: Sie verdienen immer noch 23 Prozent weniger als ihre männlic Mehr...

 
5. Juni 2012 Frauenpolitik

Frauenplenum des Göttinger Parteitages

Der Saal war zu klein für das große Interesse, welches die weiblichen Delegierten dem Frauenplenum des 3. Parteitages in Göttingen entgegenbrachten. Mehr als 200 Frauen waren gekommen, um am Vorabend des Parteitages zu hören, mit welchen politischen Programmen und Ideen sich die Kandidatinnen für den Parteivorstand bei der LINKEN einbringen wollten. Gemeinsamer Tenor der dreistündigen Diskussion war die Überzeugung, dass nur durch eine neue Kultur des Miteinanders DIE LINKE wieder attraktiv für  Mehr...

 
5. Juni 2012 Frauenpolitik

Altersarmut von Frauen und die Pläne der Bundesregierung

Mehrfach haben wir in diesem Newsletter zur Altersicherung von Frauen informiert. Die Bundesregierung hat nun die Große Anfrage der Fraktion DIE LINKE. im Bundestag zur Altersicherung von Frauen beantwortet. Die Ausführungen stimmen nicht optimistisch hinsichtlich der zu erwartenden ökonomischen und sozialen Situation zukünftiger Rentnerinnen. Die Beantwortung der Anfrage findet sich hier.  Mehr...

 

Treffer 31 bis 40 von 41