Termine Übersicht

24. März 2017 - 24. September 2017 | 1 Einträge gefunden
Treffen des Landesrates LINKE Frauen
1. April 2017 12:00 - 17:00
Liebe Genossinnen, liebe Frauen, die Verhältnisse sind in Bewegung, auch die der Frauen. In Polen...
 
Bericht zur Bundesfrauenkonferrenz
 

Linkerfeminismus auf Facebook


 

Treffen des Landesrates LINKE Frauen

Liebe Genossinnen, liebe Frauen,

die Verhältnisse sind in Bewegung, auch die der Frauen. In Polen kippten die Frauen das totale
Verbot der Abtreibung, weltweit folgten Hunderttausende dem von US-Frauen inititiierten „Marsch
der Millionen“ gegen die Präsidentschaft von Donald Trump.

Zugleich sind die Verhältnisse nach wie vor versteinert. Zutreffend kommentiert das Neue
Deutschland am 15. 3. 2017 anlässlich des diesjährigen Equal Pay Days am 18.3. die nach wie vor
klaffende Lücke der Bezahlung von Frauen und Männern: „Die Gründe dafür liegen ... in einer
gesellschaftlichen Ungleichbewertung von Arbeit. Was ist mehr wert? Einen Panzer zusammen zu
klopfen oder ein Kind zu erziehen? Oder die Bezahlung ist einfach schlechter, weil es eine Frau ist.
Wie man es dreht und wendet: Der Gender Gap ist ein Zeichen gesellschaftlicher Ungerechtigkeit
und gehört endlich geschlossen.“


Wir möchten mit euch all diese Fragen diskutieren. Wir laden ein zum nächsten
Treffen des Landesrates LINKE Frauen am Samstag, 1. April 2017
im Landesbüro Die LINKE Niedersachsen, Goseriede 8, 30159 in Hannover
von 12 bis 17 Uhr.

Als Tagesordnung schlagen wir nach einer Debatte über die aktuelle Situation folgende weitere
Punkte vor:

  • Wie weiter mit der Frage von Sexismus auf der Grundlage der Arbeitsergebnisse unseres Treffens
  • am 4.12. 2016
  • Auswertung der Aufstellungsversammlung für die Landesliste zur Bundestagswahl am 28.1.2017
  • und des Landesparteitages am 4./5.3.2017
  • Frauenwahlkampf für die Bundes- und Landtagswahl
  • Arbeitsplanung des Landesrates LINKE Frauen 2017
  • Verschiedenes

Infos über unsere Treffen und unsere Arbeit findet Ihr hier:
http://www.dielinke-nds.de/frauenpolitik/aktuelles/

Solltet Ihr spezielle Bedürfnisse haben, die Voraussetzung für eure Teilnahme sind, teilt sie uns gerne
mit. Wir werden uns bemühen, sie zu erfüllen.

Falls Ihr jetzt schon wisst, dass ihr kommt, würden wir uns über eine kurze Rückmeldung freuen, Ihr
könnt aber natürlich auch spontan vorbei schauen. Reisekosten können erstattet werden.

Wir freuen uns auf euch!
Mit solidarischen Grüßen

Eure Sprecherinnen
Jutta und Tina (Andrea ist noch auf Forschungsreise)
0171 8071070 (Jutta)
0173 3857979 (Tina)


Einladung

Aktuelles
8. März 2017 Frauenpolitik/Landesrat LINKE Frauen

Der Landesrat LINKE Frauen (auch) zum 8 März 2017: Frauen vorn in Die LINKE. Niedersachsen

Wir Sprecherinnen des Landesrates LINKE Frauen sind begeistert. Wir erleben gerade einen frauenpolitischen Aufbruch in Niedersachsen, der Hoffnung macht. Ende Januar hatte die Aufstellungsversammlung mit Pia Zimmermann zum ersten Mal eine Frau auf Platz 1 der Landesliste gewählt, nachdem der Antrag des Landesrates LINKE Frauen auf eine weibliche Spitzenkandidatur beschlossen worden war. Am Sonnabend konnten Anja Stoeck und Pia Zimmermann den Vorsitz des Landesverbandes ohne eine (männliche) Gegenkandidatur übernehmen. Mit dem gleichberechtigten Sprecherinnen-Duo ist Niedersachsen Vorreiter im Spektrum der Landesverbände und bringt eine neue Nuance ein. Das gibt uns Hoffnung. Aber es stellt uns zugleich vor die Herausforderung zu zeigen,dass sich mit weiblicher Führung ein solidarischer Umgang miteinander durchsetzen lässt, der neue Bedingungen für eine linke Politik schafft, die auch feministisch ist; die die aus historisch spezifischer Lebenstätigkeit gewonnenen Erfahrungen von Frauen Mehr...

 
30. Januar 2017 Frauenpolitik/Landesrat LINKE Frauen

Pia Zimmermann ist Spitzenkandidatin der LINKE Niedersachsen für die Bundestagswahl 2017

Großer Erfolg für die Initiative des Landesrates LINKE Frauen (LLF) „Platz 1 für eine Kandidatin!“ Mit viel Rückenwind konnte Jutta Meyer-Siebert den Antrag der Sprecherinnen des LLF – Andrea Henkel, Tina Flauger und sie selbst – zum Auftakt der Wahl der Landesliste zum Bundestagswahlkampf einbringen: Mehr als 100 Genossinnen und Genossen hatten den Antrag unterstützt, auch in Niedersachsen neue Zeichen zu setzen und zum ersten Mal nach 4 Bundestagswahlkämpfen eine Kandidatin anstatt eines Kandidaten auf Platz 1 der Liste zu wählen. „Die LINKE Niedersachsen ist unzufrieden mit der alten Praxis, sie spürt, dass wir für eine überzeugende Politik auch neue Impulse brauchen. Sie setzt darauf, der Partei ein weiblicheres Gesicht zu geben, wissend, dass es die Kandidatinnen gibt, die Erfolg versprechend in der Lage sind, die Landesliste als Spitzenkandidatin anzuführen“, so Jutta Meyer-Siebert in ihrer Antragsbegründung. Gleichwohl haben die LLF-Sprecherinnen mit ihrem Antrag auch den Ansp Mehr...

 
Weitere News
5. Juni 2012 Frauenpolitik

Protest gegen Betreuungsgeld

Noch vor der Sommerpause will Familienministerin Schröder ihr umstrittenes Betreuungsgeld im Bundestag beschließen lassen. Weder die Kritik aus den Koalitionsministerien, noch die anhaltenden Proteste von Opposition und Frauenverbänden scheinen die Ministerin zu erreichen. DIE LINKE ruft daher im Bündnis mit Parteien und Organisationen zu einer Kundgebung am 6. Juni 2012, um 10 Uhr vor dem Kanzleramt in Berlin auf. Die Bundestagsfraktion der Linkspartei hat einen Antrag zur Ablehnung d Mehr...

 

Treffer 31 bis 31 von 31