19. März 2015

Gülten Kelloglu u. Jutta Meyer-Siebert zum Equal Pay Day 2015: Aufs Ganze gehen

Der Landesrat LINKE Frauen unterstützt die kämpferische Erklärung von Katja Kipping zum heutigen Equal Pay Day . Seit Jahren steht dieser Tag für den unveränderten Skandal, dass Frauen am Ende eines Jahres durchschnittlich 22% weniger Kohle in der Tasche haben als Männer.

Wir werden dies noch lange nur wiederholen und nichts daran ändern können, wenn wir nur auf die Ungerechtigkeit der Entlohnung zwischen Frauen und Männern schauen. Sprengkraft in die Verhältnisse legen wir erst, wenn wir unsere Kämpfe um Arbeit, Lohn und Zeit zusammenführen, wenn wir uns selbst überzeugen, dass die Abwertung von Care-Arbeit, die immer noch von Frauen schlecht oder unbezahlt geleistet wird und die Lohndifferenz für die Geschlechter begründet, das Fundament ist, auf dem kapitalistische Ausbeutung der Vielen unten von den Wenigen oben aufliegt. Katja bringt es auf den Punkt:

„Es gilt …, dieses System zu durchschauen, das zu Ausgrenzung, Ausbeutung, Vereinzelung, Vereinsamung und Erniedrigung führt …. Im Kern geht es nicht um Frauen gegen Männer, sondern um den gemeinsamen Kampf für Gerechtigkeit für alle Menschen.“

In diesem Sinn solidarisch kämpferische Grüße

zum Equal Pay Day 2015

Gülten Kelloglu u. Jutta Meyer-Siebert

Sprecherinnen des Landesrates LINKE Frauen