Archiv

 
Archiv Frauenpolitik
6. September 2017 Frauenpolitik/Landesrat LINKE Frauen

Für ein Neues Normalarbeitsverhältnis

Rechtzeitig zum Wahlkampf haben der Parteivorsitzende Bernd Riexinger u.a. ein Konzept „Für ein neues Normalarbeitsverhältnis“ veröffentlicht und in Kurzform der LINKEn vorgelegt (http://jutta-krellmann.de/aktuelles/fuer-ein-neues-normalarbeitsverhaeltnis-von-berndriexinger/). Sie greifen damit offensiv und grundsätzlich in die gesellschaftlich breit geführte Debatte um Arbeit und Zeit ein. Die Sprecherinnen des Landesrates LINKE Frauen, Andrea Henkel, Jutta Meyer-Siebert und Tina Flauger, begrüßen diesen Vorstoß. Sie heben insbesondere hervor, dass mit diesem Konzept der Veränderung der Arbeitsverhältnisse dezidiert auch die Veränderung der Geschlechterverhältnisse in den Blick genommen werden.Die Sprecherinnen führen aus: Die Forderung, fürsorgliche Arbeit, die konkret und unmittelbar dem Wohlbefinden der Menschen gilt (und nach wie vor mehrheitlich von Frauen getan wird), in ihrer Bewertung (und Bezahlung) auf gleiche Augenhöhe mit den Arbeiten zu stellen, die der Herstellung und K Mehr...